Mein FA macht mich fertig....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hj26 16.10.10 - 15:13 Uhr

Hi!

Hab schon vor ein paar Tagen gepostet. War nach meinem SS-Test (2 Tage nach NMT) beim FA, er konnte aber noch nix sehen, ne Woche später - immer noch nix zu sehen, er sprach schon von ELSS. Jetzt konnte er FR ne Fruchhöhle sehen, ist aber immer noch skeptisch und hat HCG kontrolliert. Das ist von Mi 480 bis Fr auf 1140 gestiegen - eigentlich doch super oder? Aber ne er meint eine ELSS ist immer noch möglich und muss ausgeschlossen werden - Mo gibts nochmal US.
Wächst die Fruchthöhle denn so schnell oder muss da am Mo jetzt was drin zu erkennen sein??
Jedes Mal wenn ich mich schon freuen will, dämpft mein Arzt mich wieder - total komisch!

hj26

Beitrag von manolija 16.10.10 - 15:15 Uhr



Lach, dass hatte ich auch...ich musste regelrecht mein FA davon überzeugen das ich schwanger bin.
In der 7 ssw konnte er dann auch was erkennen.#huepf

Beitrag von leona78 16.10.10 - 15:23 Uhr

Mach Dir keinen Kopf. Wenn schon ne Fruchthöle zu sehen ist, ist es bestimmt keine ELSS.
Ärzte sind in der Frühschwangerschaft sehr vorsichtig und hegen lieber zu viele Zweifel als einmal zu wenig. Natürlich bekommt man dann direkt Schiss, daß was passiert sein könnte.

Bei mir konnte man Ende 5. / Anfang 6. Woche nur eine Fruchthöle sehen und in der 7. Woche hat meine FA einen winzigen Embryo gesehen, den ich nicht wirklich erkennen konnte.

Also Geduld, das wird schon!

Beitrag von coco271909 16.10.10 - 15:25 Uhr

hallo

wie weit bist du den eigentlich ? das kommt immer drauf an mach was der arzt genau schaut aber wenn der hcg wert steigt ist das eigentlich gut und wenn er schon eine fruchthökke gesehen hat kann ich mir keine elss vorstellen . kopf hoch ich wünsche dir trozdem viel glück

Beitrag von connie36 16.10.10 - 15:51 Uhr

bei mir war erst in der 7. ssw eine winzige fruchthülle zu sehen, vorher nix.
und bei 7+1, also anfang der 8.ssw war erst ein 3mm kleiner krümel in der nun 1,3cm kleinen hülle drin, dafür aber mit herzschlag.
du hast noch zeit.
lg conny 23. ssw

Beitrag von froeschlein79 16.10.10 - 20:05 Uhr

ach ich hatte auch so einen tollen arzt.
in der 4. woche sah er eine fruchthöle 2 wochen später konnte er nichts mehr finden und schrieb mir gleich eine überweisung aus zur elss.

die fruchthöhle wird größer. mach dich jetzt nicht verrückt.
ich habe meinen arzt gewechselt.;-)

Beitrag von -nawi- 16.10.10 - 20:04 Uhr

HUHU Leidensgenossin!

Ich habe letzten Freitag positiv getestet und war gleich beim FA. Er hat geschallt und angeblich ne mini mini Fruchthöhle gesehen. Sollte am Donnerstag wieder kommen. Er wieder geschallt und wieder nur eine mini mini Fruchthöhle gesehen, er meinte sogar auf einmal, dass er sich garnicht mehr sicher ist usw.

Toll jetzt muss ich bis Dienstag warten und mach mir total den Kopf, dass etwas nicht stimmt.

War am Donnerstag beim Termin bei 5+1 ca. Und du?

Ich drück uns mal die Daumen, dass trotzdem alles gut ist!#klee

LG -nawi-