Was mache ich mit missglückten Puffern (nun eher Matschepampe)?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von -lebasi- 16.10.10 - 16:18 Uhr

Ich habe hier noch einen Teig aus Kartoffeln, Kürbis, Karotte, Ei, Mehl und Gewürzen. Eigentlich sollten das leckere Puffer werden, blieben aber auch beim Braten eine "Matschepampe". Was mache ich damit denn nun? Zum Wegschmeißen finde ich es zu schade.. Vielleicht hat ja hier jemand eine nette Idee! :-)

#winke

Beitrag von fensterputzer 16.10.10 - 16:22 Uhr

Ö lin den Topf und ausfrittieren... Die "Pampe" vorher in Paniermehl wälzen.

Beitrag von -lebasi- 16.10.10 - 18:15 Uhr

Danke für den Tipp!
Das werde ich probieren....

Beitrag von silk.stockings 16.10.10 - 16:36 Uhr

Stärke zugeben und damit abbinden.

Beitrag von monchibaer 16.10.10 - 19:36 Uhr

Hat es geklappt?