Angst

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von myemilia 16.10.10 - 19:12 Uhr

Hallo Ihr,

wir werden in der nächsten Woche nach vielen Versuchen, einer Fehlgeburt und langem Warten endlich in die KIWU-Behandlung starten.

Wahrscheinlich wird es auf eine IVF hinauslaufen. Allerdings muss ich zugeben, dass ich große Angst vor der Eizellentnahme habe. Das ist bestimmt sehr schmerzhaft, oder?

Wie war´s bei Euch? Würde mich über Eure Erfahrungen und Berichte freuen!

#blume LG myemilia

Beitrag von kata80 16.10.10 - 19:17 Uhr

Hallo,

also ich denke ich kann Dir die Angst da ein bißchen nehmen. Die Punktion wurde bei mir letzte Woche unter Vollnarkose gemacht. Und danach waren die Schmerzen auch nicht schlimm. Eher so als wenn man seine Tage hat. Nach zwei, drei Tagen hab ich es eigentlich schon gar nicht mehr gespürt. Habe nach der Punktion auch Schmerzmittel bekommen, die aber überhaupt nicht gebraucht.

Wünsche euch alles Gute und drück die #pro das es klappt :-)

Lieben Gruss

Beitrag von myemilia 16.10.10 - 19:21 Uhr

Danke!!! Das klingt tatsächlich beruhigend...

Beitrag von baby23 16.10.10 - 21:08 Uhr

Hallo,

also ich bin im Allgemeinen seeeeeeeeehr empfindlich was meine untere Hälfte betrifft, kein Wunder, wenn man schon 4 Bauchspiegelungen + Ausschabung und solche Sachen hinter sich hat ... #schmoll
Aber die Punktion war dagegen wirklich okay. Klar macht es ein wenig Schmerzen, aber ich finde es war aushaltbar. Die Schmerzen waren auch am nächsten Tag schon wieder fast weg. Habe auch am OP-Tag keine Schmerzmittel gebraucht, war nicht so dramatisch.

Hoffe Dir damit geholfen zu haben. :-D

LG, baby23

Beitrag von laras1974 17.10.10 - 13:01 Uhr

Hi!

Du musst keine Angst haben, es ist wirklich überhaupt nicht schlimm, wirklich gar nicht.

Du hast eine kurze Vollnarkose (lass es auf jeden Fall in Narkose machen) diese dauert je nach Folikel zwischen 5 und 15 Minuten u. ein paar Minuten später bist du schon wieder wach.

Die Schmerzen sind wirklich nicht schlimm, eher ein heftiges Ziehen, kommt aber auch auf die Stimmulation u. die Folis an, je nachdem wie viele Folikel punktiert werden. Manche Frauen haben eine Überstimmulation (ist aber eher selten), diese habe dann natürlich größere Schmerzen, aber ganz egal, es loht sich in jedem Fall. Ich hatte immer große Angst vor OP´s und Narkosen, seit meiner Kinderwunschzeit ist diese Angst weg.... dafür bin ich, so blöd es klingt auch irgendwie dankbar. Denn meine Angst vor Ärzten etc. war wirklich sehr, sehr groß.

Ich wünsch dir ganz viel Glück, wenn du Fragen hast, schreib mich einfach an.

Beitrag von osterglocke 17.10.10 - 13:23 Uhr

Hallo #winke,
ich hatte vor der ganzen IVF-Prozedur echt Angst #augen. Und im machhinein fand ich es gar nicht so schlimm, ich habs mir viel schlimmer vorgestellt ;-).

Viel #klee
Osterglocke