Unterleibsschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lalelu-86 16.10.10 - 19:14 Uhr

hey
muss euch mal nerven, weiss grad echt net weiter.
ich bin jetzt in der 18. woche und ich habe seit ca. zwei/drei wochen immer wieder starke ul-schmerzen. die letzten tage ging es eigentlich, da hatte ich so gut wie keine probleme, mal ein leichtes ziehen aber nix was mich belastet hätte. heute ist es wieder richtig schlimm.
mein FA meinte vor 2 wochen das währe normal, ich solle magnesium nehmen.
mach ich ja auch, schon regelmässig, morgens und abends, gerade soviel das ich keinen durchfall bekomme.

die schmerzen sind auch nicht durchgängig da, sie kommen aber immer wieder, ist dann 1-2min total massiv und dann gehts wieder und lässt langsam nach. die schmerzen fühlen sich an wie mens-schmerzen nur deutlich stärker, ich krümme mich da richtig vor schmerzen.

hab schon mit wärmflasche probiert, aber dadurch wirds nur schlimmer und die schmerzen kommen noch öfter.

mein FA sagt das währen die mutterbänder, es würd halt alles wachsen und das währe normal. aber trotzdem tuts weh!
hätte mir mal vorher jemand sagen sollen, dass man während ner ss so massive schmerzen hat!

habt ihr noch einen tipp was ich da machen kann? also ausser magnesium?
ich kann doch nicht immer nur auf der couch rumliegen nur damit ich keine schmerzen habe! manchmal ruft halt auch der haushalt, wobei ich da ja schon auf meinen körper achte und alles einteile.

lg

Beitrag von ina175 16.10.10 - 19:22 Uhr

Ich würde mal zum Urologen oder Hausarzt und ein Urinkult anlegen lassen. Solche Schmerzen habe ich wenn ich immer einen Harnwegsinfekt habe und den habe ich leider oft.

LG, Ina

Beitrag von night72 16.10.10 - 19:33 Uhr

Um gottes Willen was machst du?
Niemals eine Wärmflasche auf den Bauch legen, nimm Magnesium und eine Paracetamol, von denen darf man innerhalb von 24 std 4 Stück mit 500 mg, aber niemals eine Wärmflasche und wenn die Schmerzen doller werden mit der Wärmflasche hört sich für mich an als wären es Wehen, hinlegen und dich schonen.
Michaela ssw 31

Beitrag von sweetfrog 16.10.10 - 19:33 Uhr

Wenn du trotz Wärmflasche so starke Schmerzen hast geh ins Kh vll sind es echte Wehen. Das würd ich abklären lassen das ist nicht normal.

Beitrag von lalelu-86 16.10.10 - 19:38 Uhr

hey
danke für eure antworten.

wehen? mein FA meinte zu der zeit könnte man keine wehen haben, die könnte man erst ab der paarund20. woche haben?!

mit paracetamol bin ich lieber ein bisschen vorsichtig, da ich letztes wochenende wegen fieber schon ein paar nehmen musste...

mmhh, vllt. sollte ich das doch nochmal abklären lassen.

lg

Beitrag von sweetfrog 16.10.10 - 19:40 Uhr

Wehen kannst du immer haben was ist das bitte für ein Arzt? Es gibt doch auch frauen die Fg erleiden und die hatten auch Unterleibsschmerzen und es waren Wehen. Das würd ich abklären lassen, besser ist besser. Vorallem Krümmen vor Schmerzen das ist nicht normal. Fahr ins Kh und sag das alles.

Beitrag von lalelu-86 16.10.10 - 19:49 Uhr

hey
fahren brauch ich nichtmal, bin in 2 min hingelaufen:-)

ohje, da werd ich mich wohl gleich nochmal auf den weg machen, sicher ist sicher...

lg

Beitrag von sweetfrog 16.10.10 - 19:58 Uhr

Ja meld dich dann mal was raus gekommen ist.

Liebe Grüße