Wie kommen wir bei Vodafone raus???Brauchmal nen Rat!!!

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von sweetheart137 16.10.10 - 19:33 Uhr

Nabend,

ich hab so dermmaßen die Schnauze voll von dem Verein,dass ich es bereue im März unsere Verträge dort verlängert zu haben...

Mein Mann und ich haben beide eine Superflat wo alles mit drin ist und tritzdem haben wir ständig jeder Rechnungen die deutlich höher als der Grundpreis sind.

Dazu kommt dass man uns eine 3.Karte aufgequatscht hat am Tel. für 9,90 euro im Monat.Die haben wir genommen für unseren Sohn.Nun kommt heute die Rechnung und was steht da drin? Man hat uns nochmal 25 euro als Anschlussgebühr abgezogen,wovon vorher am Tel. nichts erwähnt wurde...

Dann hab ich mir um März ein Handy gekauft (hatte da noch kein Internet fürs Handy) welches sich alle halbe Stunde von selbst ins Internet eingewählt hat und somit Kosten von 197 euro entstanden sind...Vodafone ist nicht im geringsten kulant uns von diesem Betrag etwas zu erlassen da ich das Telefon ja nich bei denen gekauft habe!

Wir möchte da gerne raus und zu O2 wechseln aber wie stelle ich das an?Ohne die 2 Jahre abzuwarten???

Habt ihr ne Tip für mich?


LG Kerstin

Beitrag von devadder 16.10.10 - 21:19 Uhr

Zu meinem Bedauern muss ich Dir sagen, dass sich Vodafon völlig korrekt verhält, wenn auch das mit dem Anschlusspreis nicht explizit am Telefon erwähnt wurde, ist es doch eigentlich jedem klar denkenden Menschen klar. Zu verschenken hat heute keiner mehr etwas. Daher würde ich so etwas auch nie am Telefon abschließen. Gerade wo es heute Inet gibt ist eine vorherige Information die beste Investition. Das mit dem automatischen einwählen kann man euch glauben, muss man aber nicht. Auch hier wäre eine vorherige Information über das Handy und dessen Einstellungen gut gewesen, dann hätte man die Überraschung vermeiden können. Ihr habt eine Dienstleistung in Anspruch genommen, wenn auch angeblich nur versehentlich, also ist diese auch zu zahlen.

Beitrag von sweetheart137 16.10.10 - 22:15 Uhr

ich habs geahnt... bitte schließen!!!!!

Beitrag von binnurich 18.10.10 - 10:46 Uhr

ich würde auch sagen: was kann vodafone dafür, dass ihr euch nicht informiert

solange ihr keine superflat Internet Allnet habt, besteht immer das Risiko, das was dazu kommt

was komt denn dazu: Gespräche oder SMS in Fremdnetzte? Du musst die Nummern kontrollieren, die du anrufst

Beim Handy was regelmäßig ins Netz geht, kann man was abschalten oder du mußt das Handy aussortieren oder den Vertrag anpassen, kann vodafone auch nichts dafür, das du das Handy gewählt hast. es sei denn, es hat dich jemand beraten. Aber das hättest du schon nach einem Monat ändern können.

Man muss die Verträge lesen, bevor man sich entscheidet und ggf. zusätzlich beraten lassen, nicht nur übers Netz oder die Hotline