Wie beschäftigen wenn es Regnet

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von johanna.09 16.10.10 - 20:08 Uhr

Hallo

Mich würde mal Interessieren was ihr mit euren Kleinkindern so zu hause spiel usw wenn man absolut nicht raus gehen kann.#gruebel

Freue mich über Tips

Beitrag von elcheveri 16.10.10 - 20:15 Uhr

Hi
ach Henry liebt sein Duplo und wir bauen Baustellen,und den Bauernhof mind 20 mal am Tag um.....
Getsern gab es schon gute Tips hier im Forum....Wattebauschwettpusten,Kegeln mit Klorollen..usw...
Wir waren im übrigen heute trotzdem ein wenig draußen mit Gummistiefeln,Matschhose usw.......

Lg

Beitrag von littlecat 16.10.10 - 20:17 Uhr

Hi,

zwischendurch auf jeden Fall wasserdicht anziehen und durch alle Pfützen hopsen, die unser Hof hergibt (und das sind einige!;-)).

Für drinnen: baden, Bücher vorlesen, kneten, malen, basteln, Kuchen backen, Kissenschlacht, mit dem Softball leere PET-Flaschen oder Dosen umkegeln, Seifenblasen pusten, auf dem großen Bett hopsen, Gesellschaftsspiele (Memory, Domino mit Motiven, Bilderlotto, Schwarzer Peter...).

LG
Littlecat

Beitrag von johanna.09 16.10.10 - 20:22 Uhr

Das machen wir alles,Johanna bleibt nur nicht immer lange bei der Sache und alleine beschäftigen tut sie sich nicht #schmoll

Wir gehen auch mit Matschklamotten raus aber auch nur mal ne Stunde am Tag und dann zuhause muss ich echt schauen das ich mir immer wieder was neues einfallen lassen muss und möchte auch nicht jeden Tag immer das selbe machen.
Würde gerne mal was anderes machen aber mir fällt nicht mehr ein:-(

Beitrag von tosse10 16.10.10 - 20:18 Uhr

Hallo,

mal ab davon das wir auch bei Regen und Sturm raus gehen, entsprechend gekleidet, kann man doch viele tolle Sachen drinnen machen.

Wild toben auf einer Matraze
Lego Duplo (oder was das Kind sonst so mag)
Es gibt zig Knierreiter und Körperspiele (mein Kleiner liebt das)
malen
Bücher
verstecken durchs ganze Haus
Bälle hin und her rollen
Laufrad fahren (wir haben eins für drinnen und eins für draussen)
putzen (macht mein Sohn lieber als ich ;-))
überhaupt im Haushalt helfen, auch beim kochen und backen, da findet sich immer was für den Kleinen zum helfen
......

LG

Beitrag von zwergwilli 16.10.10 - 20:19 Uhr

Hallo!

Ich habe gerade gesehen, dass eure Tochter etwas älter ist als unser kleiner Sohn - der ist gerade 18 Monate alt.

Also, wenn es regnet, dann machen wir oft diese Dinge:
Bücher angucken und erzählen
Klavier spielen und singen
malen (mit so superdicken Buntstiften, die sind toll!)
aus dem Fenster gucken und Leute beobachten
er hilft mir beim Wäscheaufhängen (Wäscheklammern sortieren...)
mit Lego Duplo spielen
schaukeln (wir haben eine Schaukel im Türrahmen)

Naja, und dann gehen wir auch raus, wenn es regnet... (dann freuen sich die Enten im Park besonders über unseren Besuch!)

Also, viel Spaß beim Spielen:-)
zwergwilli

Beitrag von johanna.09 16.10.10 - 20:26 Uhr

Das machen wir auch alles gehen bei dem Wetter auch in den Parkt und machen zuhause alles das was du aufgeschrieben hast nur jeden Tag immer das selbe finde ich langsam LANGWEILIG#schmoll Johanna bleibt nicht lange bei der Sache,das heißt wir machen ALLES was du auch machst JEDEN TAG und immer wieder von vorne.

Wollte mal was machen was wir noch nicht gemacht haben aber mir fällt nichts ein :-(

Beitrag von flomie2006 16.10.10 - 20:31 Uhr

bei uns hat es heut nur geregnet

waren kurz draussen regenkleidung an und ab raus meine mausi liebte es ihren buggy durch die pfützen zu schieben und paar blätter zusammeln. danach haben wir waffeln gebacken, und danch haben wir getobbt in unserem bett und sie war danach fix und alle

was bei uuns auch beliebt ist indoorspielplatz, malen, kneten, basteln, baden, seifenblasen pusten, wäsche sortieren usw

vielleicht ist was für euch dabei

lg mandy

Beitrag von sternenzauber24 16.10.10 - 20:56 Uhr

Wir gehen trotzdem raus, und wenn es nur 30 minütchen sind, aber ein bißchen an die Frischluft tut ja gut. Gibt doch Matschkleidung und Gummistiefel...

Ansonsten: Kekse backen, Essknete, schöne kuschlige Badewanne und anschließend warmen Kakao. Puzzle, Spiele machen, Höhle oder Bude bauen, Geschichten vorlesen, oder welche erfinden. Witze erzählen, toben oder Kissenschlacht, oder wir spielen auch gern verstecken im Haus ;-).

Popcorn machen und DVD anschauhen, eine leckere Pizza selber machen, Eisdiele spielen u.s.w.

Oder wir besuchen auch gern Freunde, machen was zusammen mit den Kindern. Hallenbad, ist auch toll.

LG,
Julia

Beitrag von chaochao 16.10.10 - 21:16 Uhr

Mit Salzteig Figuren basteln,oder Hand und Fussabdrücke machen und anschliessend bemalen :)

Lg

Beitrag von woelkchen1 16.10.10 - 21:53 Uhr

Wir hatten heut einen richtigen Gammeltag, und der war sehr sehr schön! Auch unsere Maus hat das total genossen.

Wir haben erstmal Kaffee und Pizza zum Abendbrot auf dem Fußboden gegessen #hicks als Ausnahme, abends lief nebenbei Fußball- das fand die Schnecke total toll!

Dann haben wir viele Bücher angeschaut, gemalt. Gespielt ("Mitmachspiel") und Tiere raten. Also abwechselnd ein Tier vorgemacht, die anderen mußten raten, was für ein Tier das ist. Zelt gebaut aus Sofakissen und Decken....

Also nicht viel, aber wir haben uns bewußt auf alle Anregungen und jeden Quatsch eingelassen- dabei vergeht die Zeit auch!

Beitrag von augustiner 17.10.10 - 00:17 Uhr

Ein Tipp:

Auch mal allein spielen lassen, weiß zwar nicht wie alt dein Kind ist, aber man muss ein Kind nicht 23 Stunden bespaßen.

Sollte man auch mit steigendem Alter vermeiden. Denn bisher ist immer nur was "antändiges" geworden der nicht alles serviert bekommen hat.

Also wenn es regnet dann halt einfach mal nix machen oder einfach das was du früher (ohne Kind) bei Regen gemacht hast.

Hab letztens mal in irgendeinen Ratgeber gelesen: aus Langeweile entstehen die besten Spiele... ich glaube das stimmt, dazu stand noch, wenn die Eltern das Leben seines Kindes immer bestimmen (also Klavierunterricht um 4, Sport um 5, lernen um 6 Schwimmen und um 7 ist noch Ballet angesagt) kommen die Kinder, wenn sie selbst entscheiden müssen nicht mehr klar, weil man ihnen ja alles vorlegt (oder bespaßt)...

Alles Gute!

Beitrag von beth22 17.10.10 - 11:11 Uhr

Mit Kindern spielen ist schön, aber doch nicht 24 Stunden am Tag.
Wenn wir nicht raus gehen können, dann spielen sie drinnen auch alleine vor sich hin und es klappt wunderbar. Das ist auch für die Entwicklung wichtig manche Dinge mal allein zu machen.
Was machst du den wenn sie mal in den Kiga kommt, rennst du dann mit um sie zu bespaßen? Bei uns im Kiga ist auch freies Spielen angesagt.

LG
Sandra mit Max (9 Jahre), Ben (3 Jahre) und Lea (13 Monate) und alle 3 spielen auch gern alleine ohne Mama als Animateur

Beitrag von mellepelle 17.10.10 - 11:31 Uhr

Gummistiefel, Regenhose + regenjacke und draußen Pfützen hüpfen, der absolute Renner ;-)

sonst gucken wir viele Bücher an oder spielen stundenlang Autos #augen#cool


lg melle