Windelinhaltfrage :-)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ryja 16.10.10 - 20:42 Uhr

Hallo,

hab gerade eine Frage zu einem ganz leckeren Thema.

In den ersten Tagen und auch noch in den ersten zwei Wochen war die Windel jedesmal voll (nicht nur nass). Das wird stetig weniger. Heute kamen wir nur auf einmal am Tag. Nass sind die Windel wie immer.

Trinkverhalten wie immer. Menge kann ich keine nennen - sie wird gestillt. Waage habe ich keine und Hebi hat erst wieder nach ihrem Urlaub einen Termin hier. ist ja auch kein Problem.

Ich frage mich nur: Verwertet sie die Milch nun besser? Ich habe mal gehört: Bei Stillkindern kann das verschieden sein. Ich dachte bisher immer: bei verschiedenen Kindern. Aber das ist das gleiche Kind.#kratz

Ryja

Beitrag von sonne_1975 16.10.10 - 20:48 Uhr

Es ändert sich auch beim gleichen Kind ständig.

Mal 5 Mal am Tag, mal 10 Tage nicht.

Mein Grosser hat mit 8 Wochen auf alle 2 Wochen 1 Mal umgestellt, das war sehr praktisch.;-)

Mein Kleiner zuerst auch, aber dann doch alle 3-4 Tage.

Es ist also alles normal, auch wenn es sich beim gleichen Kind ständig ändert.

LG Alla

Beitrag von salimaus 16.10.10 - 20:49 Uhr

Meine beiden Kinder haben auch erst staendig die Windel voll gehabt und so ab dem 3. Monat wurde es immer wenige bis hin zu 5-7 Tagen kein Stuhlgang...Wenn du sie voll stillst wuerde ich mir erstmal keine Sorgen machen.
Ach und der Stuhlgang riecht dann auch anders :-0 nicht mehr so "gut"

LG
Steph

Beitrag von lotte83 16.10.10 - 20:52 Uhr

Hallo!
Das war bei uns genauso. Anfangs war wirklich in jede Windel rein gekackert, dann nur noch jede zweite und dann wurde es immer weniger. Manchmal waren auch Tage dabei, an denen sie gar nicht gekackert hat. Laut Hebamme kein Problem und vollkommen normal.

Drückt eure Tochter denn und strengt sich an und es kommt einfach nichts oder gehts ihr gut dabei? Wenns ihr gut geht, würde ich mir keine Sorgen machen!

In meinem Rückbildungskurs war ein Junge dabei, der nur alle 10 Tage kackern musste. Dafür lief die Windel dann aber wohl auch jedes Mal binnen Sekunden über..

Beitrag von evrika-87 17.10.10 - 01:28 Uhr

Hallo,

meine Tochter (10 Wochen alt) füllt ihre Windel auch nur alle 7-10 Tage - dann aber richtig ;-)
Schließe mich meinen Vorrednern an: So lange es deinem Spatz gut geht ist alles wunderbar :-)
Liebe Grüße

Beitrag von ryja 17.10.10 - 19:14 Uhr

Gut alles klar. da es ihr super geht und sie offensichtlich genug trinkt, wundere ich mich jetzt nicht weiter wo sie das lässt. :-D