Marlon hat gebrochen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von little-star87 16.10.10 - 21:00 Uhr

Hallo,
ich habe gleich mehrere fragen.

1. Am Donnerstag habe ich Marlon zum ersten mal ein Birne/Pflaume gläschen gegeben. Hat er super gegessen. Doch nach 4std. Nachdem ich ihn gestillt habe ist das gläschen komplett wieder heraus gekommen er hat sich übergeben und das 3 mal. Ich total in panik meine Ma angerufen sie sagte ich soll es ertmal beobachten das er dann wohl das gläschen nicht vertragen hat.
Ihm ging es danach wieder super.

2. Jetzt habe ich ihm gerade wieder ein gläschen karotte gegeben und er hat nach 5 min alles wieder heraus gespuckt. Jetzt ist wieder gut lacht und ist wieder total normal. (das gläschen hat er sonst vertragen)

3. Er trinkt sehr schlecht.
Wasser keine chance
Tee keine chance
Baby apfelsaft mit wasser verdünnt keine chance
Nur apfelsaft pur (von oma) doch mir wäre lieber wenn er etwas nicht so süßes trinken würde. Vielleicht habt ihr ja ein tipp für mich.

Lg

Ach ja ich stille sonst

Beitrag von ina175 16.10.10 - 21:05 Uhr

Es kann durchaus sein, dass dein Baby den Brei noch nicht verträgt. Versuche es mal selbstgekocht und vielleicht mit Fenchel. Das ist gut verträglich.

Solange du stillst, würde ich mir über das Trinken keine Gedanken machen. Bei Marius funktionierte am Anfang auch nur Wasser mit Apfelsaft. Das gab sich dann aber schnell.

Wenn dein Sohn nach dem Gläschen spuckt kann er das ja schlecht vertragen oder wie meinst du das mit: das Gläschen hat er sonst vertragen #kratz

LG, Ina

Beitrag von little-star87 16.10.10 - 21:11 Uhr

Das karottengläschen hat er sonst immer vertragen. Keine problem ist immer drin geblieben. Schon 10 glässchen gefuttert.
Nur heute wieder raus gekommen.
Und jetzt habe ich halt angst ob er vielleicht krank ist. Donnerstag gebrochen und gerade wieder.

Danke für deine schnelle antwort

Beitrag von berry26 16.10.10 - 21:49 Uhr

Könnte gut ein Magen-Darm-Infekt sein! Hat er denn auch Durchfall oder nur das Erbrechen?
Lass einfach mal 2-3 Tage den Brei weg und probier es dann nochmal. Normalerweise müsste es bei einem Infekt dann vorbei sein. Wenn nicht, würde ich das ganze beim Kia abchecken lassen.

Solange kein Fieber oder Durchfall dazukommen und er gut an der Brust trinkt, würde ich allerdings gelassen bleiben.

LG

Judith