Baby Blues????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von musikmaus83 16.10.10 - 22:04 Uhr

wer hat es oder kann mir sagen wie sich das bemerkbar macht?????

ich habe am 12.10 entbunden und seit heute bin ich ständig am heuln und weiß nicht wieso,

hoffe es kann mir einer von euch ein rat geben?????? :-(

so mein kleiner schreit nach essen, ( alle 2std)


LG Musikmaus83

Beitrag von sunriel 16.10.10 - 22:08 Uhr

ich hatte das auch ganz ganz furchtbar schlimm... das ist völlig normal, mach dir keine gedanken... das kommt durch die Hormonumstellung und man heult ganz ganz viel, fühlt sich nicht gut, denkt man ist keine gute mutter usw... aber wie gesagt, das ist völlig normal, also mach dir bitte keine gedanken :)

natürlich ist das anstrengend und vor allem wenn dein würmli alle 2 stunden schreit... es wird besser... nur mut und glaub an dich und deine fähigkeiten, dann wird alles gut :)

und nur am rande, kinder die am 12.10. geboren sind sind ganz ganz tolle (bin ich nämlich auch :-D:-D:-D )

Beitrag von musikmaus83 16.10.10 - 22:15 Uhr

also hab ich den baby bliuess?

ich liebe den klein und ich kümmer mich gerne drum,
nur ich kann mir das geheul nicht erklären :-(
sowas hatte ich bei mein anderen 3 kids nicht

Beitrag von sunriel 16.10.10 - 22:21 Uhr

so wie sich das liest definitiv...

das glaub ich dir gerne... babys sind so toll... ich würd auch gerne nochmal die zeit zurückdrehen und meine kleine nochmal im arm halten... bei mir ging es den samstag mit heulen los... meine kleine kam am mittwoch ;-)

Beitrag von musikmaus83 16.10.10 - 22:24 Uhr

und wann hört das wieder auf?

Beitrag von sunriel 16.10.10 - 22:29 Uhr

bei mir hat es eine woche gedauert ungefähr...

Beitrag von musikmaus83 16.10.10 - 22:32 Uhr

ohjee eine woche??? meine großen kids machen sich schon sorgen weil ich so drauf bin :-(

Beitrag von sunriel 16.10.10 - 22:34 Uhr

das ist auch von mensch zu mensch unterschiedlich... ich kenne junge mamis die hatten es nur 3 tage und ich kenn welche die hatten es zwei wochen...

ich kann mir gut vorstellen, dass deine kinder sich sorgen machen... ist ja auch eine sehr ungewöhnte situation, dass die mama ohne grund von morgens bis abends durchheult...

Beitrag von musikmaus83 16.10.10 - 22:36 Uhr

ja bin sonst ein mensch der nie heult, dannhoffe ichmal dases schnell aufhört,

ich danke dir das du mir geschrieben hast :-)

Beitrag von sunriel 16.10.10 - 22:39 Uhr

ich drück dir ganz doll die daumen, dass es bald überstanden ist :)

lass dich schön von deiner familie betüddeln, dann sieht die welt gleich ganz anders auf :)

Beitrag von cera83 17.10.10 - 00:08 Uhr

Meine Tochter ist am 21.11.2009 geboren und ich hab heute noch solche Tage...aber es wird besser ;)
LG
cera

Beitrag von smallbirdie 17.10.10 - 08:11 Uhr

Guten Morgen,

keine Sorge, das bleibt auch noch eine Weile so... Aber mach dir keine Gedanken! Ich glaube das kennen alle Mamis :-) Und ich fand / finde das Heulen teilweise echt befreiend, danach gehst mir immer besser!

Wenn dein Kleiner alle 2 Stunden nach Essen schreit, kann es sein das er einfach nicht satt wird? War bei meiner Süssen auch so, bis ich angefangen habe abzupumpen und ich einen Überblick darüber hatte wieviel sie bracuht und trinkt. Teilweise füttere ich zu damit sie genug bekommt... #flasche

LG #winke

Beitrag von musikmaus83 17.10.10 - 14:03 Uhr

ich stille nicht, er bekommt von anfang die flasche, meine hebi meinte 60mlnach bedarf, aber er spuckt auch sehr viel