Muss wohl zu euch wechseln...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von toxin 16.10.10 - 22:12 Uhr

Hallo zusammen...
Ich wollte mich kurz :-)vorstellen... Ich bin 26 Jahre alt, verheiratet seit Aug. 08 und wir versuchen seit Anfang 2008 ein Kind zu bekommen...
SG bei meinem Mann o.B.
1. Hormoncheck: leiser Verdacht auf eine GKS (2008)
2.Hormoncheck: FA wechsel alles ok und o.B (2010)

Ich habe keine Ahnung mehr, was wir noch machen sollen... Muss ich jetzt wohl wirklich den Schritt in die KIWU-Klinik gehen. (hab da ihren wie Angst vor#schwitz, warum keine Ahnung)
Wie sieht es eigentlich mir einer BS aus? Macht man es nur auf einer Verdachtsdiagnose oder ist das ein Schritt der bei dem KIWU irgendwann auf mich zu kommt?
Danke für´s lesen und wünsche euch ein ganz tolles WE!!!
LG Toxin

Beitrag von shiningstar 16.10.10 - 23:30 Uhr

Hey,

Du kannst auch vor einer BS erst einmal eine Echovist machen lassen -auch dabei kann überprüft werden, ob die Eileiter durchlässig sind.

Ich würde einfach mal einen Termin in einer Kiwu-Praxis machen. Die überprüfen meistens mehr Hormone als normale Frauenärzte und auch sonst kennen sie sich einfach besser aus...