Was hilft noch gegen Wundsein?

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von stephi1982 16.10.10 - 22:22 Uhr

Hallöchen Ihr Lieben


Seit paar tagen ist unser kleiner spatz sowas von Wund das er jedesmal so schreit wenn man ihn den Po sauber macht. Wir benutzen immer diese einmal waschlappen und wasser. Haben vom KiA Zinksalbe bekommen aber irgendwie wird es nicht besser. Immer wenn er Stuhl drin hat schreit er so bitterlich das es mir fast das #herzlich zerreisst. Wir wissen ja woher das Wunde kommt. Oben und Unten die äußeren schneidezähne sind im anmarsch bzw oben sind die fast durch. KiA meinte zwar die wären durch aber ich sehe sie noch nicht ganz nur zwei weiße stellen aber des ist auch egal.


Achja noch eine andere Frage: Wieviel ml Tee dürfen die kleinen Trinken am Tag? Da er leichten Durchfall hat soll er viel Trinken nur wieviel ist denn viel #kratz

Ich hoffe hier ein paar Antworten zu bekommen.


LG Stephi mit Lea-Marie 2J. ( die nie so wund wahr) und #baby Finn-Lukas 11m geb. bei 35+2

Beitrag von 98honolulu 16.10.10 - 22:31 Uhr

Trinken darf er so viel wie er möchte!

Gegen wunden Po hilft bei uns schwarzer Tee hervorragend und Multilind-Salbe aus der Apotheke.

Gute Besserung!

Beitrag von stephi1982 16.10.10 - 22:33 Uhr

Hallöchen

Wie geht das mit dem schwarzen Tee?

LG

Beitrag von 98honolulu 16.10.10 - 22:39 Uhr

Einfach schwarzen Tee kochen und recht lange ziehen lassen, abkühlen lassen und mit einem Wattepad o.ä. auf den wunden Po tupfen. Danach trocken pusten oder noch besser föhnen. Das hilft wirklich sehr sehr gut, allerdings ist es für die Kinder unangenehm, wenn sie sehr wund sind.

LG

Beitrag von stephi1982 16.10.10 - 22:47 Uhr

Danke für den Tipp ich werde des morgen versuchen. Föhnen mag unser kleiner mann :-)


LG

Beitrag von babsy999 16.10.10 - 22:34 Uhr

Hi stephie
Bei uns hilft die popo creme von weleda wunder. Benutzen nur die uns meine tochter bleibt nie lange wund. Haben derzeit das selbe prob. Mit den zähnen wie ihr. Zinksalbe und sonstiges hilft bei uns a net, benutzen zum abputzen lotiontücher, von wasser halt ich nicht so viel da es die haut reizt!

Trinken können die zwerge so viel sie wollen, bei wundem po bitte keine fruchtsäfte und frucht tees, das fördert das das wundsein.

Lg babsy

Beitrag von stephi1982 16.10.10 - 22:48 Uhr

Hallo Babsy

Finn-Lukas bekommt Fencheltee. Fruchtsäfte bekommt er nie (zuviel zucker drin).


LG

Beitrag von woelkchen1 16.10.10 - 22:41 Uhr

Bitte jetzt keine Feuchttücher oder so nehmen! Am besten nur Wasser zum säubern.

Heilwolle hat bei uns geholfen, als nix anderes half!

Beitrag von stephi1982 16.10.10 - 22:49 Uhr

#winke

Nein wir benutzen einmalwaschlappen und Wasser (handwarm).

Heilwolle bekommt man in der Apo.? Oder auch im Reformhaus? Gibts da unterschiede?

LG

Beitrag von woelkchen1 16.10.10 - 22:54 Uhr

Ich hab sie aus der Apo- für wenig Geld! Die ist echt super! Meine Maus hatte mal ganz entzündete Achseln im Sommer, haben alle Salben vom Arzt probiert. Eine Nacht mit Heilwolle im Body- und der Spuk war vorbei!

Bei wundem Hintern hat häufiges Baden auch geholfen.

Beitrag von stephi1982 16.10.10 - 22:58 Uhr

Dann werden wir Montag direckt mal in der Apo. nachfragen. Und die legt man in die Pempers rein? Und das stört die baby´s nicht?

Beitrag von woelkchen1 16.10.10 - 23:17 Uhr

Nur dünn auf die wunde Stelle legen. In dem Alter hat es Scarlett nicht gestört, mittlerweile könnt ich das nicht mehr machen!;-) Mach es halt nur dünn!

Dieses Wollfett in der Heilwolle ist das entscheidene, und das wird eigentlich sehr teuer verkauft (zum Beispiel ist das Hauptbestandteil der ganzen Brustwarzencremes), oder in Penaten ist es auch. Dabei ist es pur umso besser und sehr billig!

Beitrag von stephi1982 16.10.10 - 23:23 Uhr

Achso okay

Vielen Dank für den tipp.

Schönen Abend noch!


GLG

Beitrag von woelkchen1 16.10.10 - 23:27 Uhr

#winke

Beitrag von nicolinchen76 17.10.10 - 12:07 Uhr

Hallo!!

Ich habe die wundalind Salbe aus der Apotheke genommen, Heilwolle und Globuli. Hat alles zusammen wirklich wunder gewirkt. Globuli habe ich Cardiosperum(Hoffe habe es richtig geschrieben habe die Sachen grad nicht zur Hand#schwitz) genommen. Wurde mir empfohlen.

Gute Besserung!

Beitrag von noname83 17.10.10 - 12:30 Uhr

Ich selber hab bei meinem Sohn noch keine Erfahrungen mit Wundsein gehabt,aber meine Schwiemu schwört auf Wundschutzcreme von Penaten und auf Zinksalbe.

Beitrag von miriam__ 17.10.10 - 19:19 Uhr

Hallo,
bei meiner Kleinen halfen Sitzbäder in Rotbuschtee (wegen der Gerbsäure) sehr gut und an Stelle von Feuchttüchern den Po mit demselben Tee abwaschen, nicht trocknen. Dann allerdings noch öfters wickeln, da sonst (zumindest bei Mädchen) die Gefahr eines Pilzes ziemlich hoch ist.
Lg
Miriam

Beitrag von icewoman82de 17.10.10 - 22:10 Uhr

Hi,


lasst euch mal Mirfulan Spray aufschreiben.

Es ist wie die Salbe, hat aber noch den angenehmen Kühleffekt und man muss die Haut nicht anfassen.

Dann Stündlich Windeln wechseln und ewola ... der schickste Po der Welt #verliebt.

Yasmin ist 4, Jahre und auf Grund der hochgradigen Inkontinenz muss sie gewickelt werden und es hilft wunder.


#winke