Der 19-Wochen-Schub macht mich fertig...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von die-kitty1985 16.10.10 - 23:00 Uhr

... mein Kleiner ist seit gut einer Woche drin und ich bin fix und alle. Er schläft zwar (relativ) viel, aber das sehr unruhig. Er ist den GANZEN, wirklich den GAAAAAAAAAANZEN, Tag nur am quengeln, meckern und weinen. Nichts kann man ihm recht machen. Auf dem Rücken liegen ist blöd, die Bauchlage ist blöd, der Kinderwagen ist blöd, den Autositz hasst er seit Geburt, Tragetücher und Tragesäcke machen ihn panisch, ihn auf dem Arm tragen ist seit letzter Woche auch blöd, einschlafen ist sowieso blöd. Egal ob ich ihn habe, mein Mann, meine Mama, ganz egal, nichts und niemand kann es ihm momentan recht machen.
Was vor ein paar Tagen noch ein spaßiger Beitrag war mit "Mein Baby braucht einen Entertainer", geht langsam an meine Substanz...
Mir gehen die Nerven aus. Ihr müsst euch das so vorstellen: nach dem Aufwachen strahlt er mich an, lächelt und lacht und keine 10 Minuten später ist er wie ausgewechselt und das bis zum nächsten Aufwachen... er jammert, meckert, weint und schreit in einer Tour... keine gutgelaunten 2 Minütchen dazwischen, nichts.
Ich bin jetzt schon am Ende wenn ich nur dran denke, dass er heute Nacht zum Trinken aufwachen wird und spätestens beim Wickeln fängt der neue Tag an wie der alte aufgehört hat...

Wie lange dauert dieser Schub denn?????
Noch ein paar Tage und ich brauche 'nen guten Motivations-Therapeuten!

Beitrag von kaputterclio 16.10.10 - 23:33 Uhr

Vielleicht kann dir die Seite helfen.

http://www.hallo-eltern.de/M_Baby/wachstumsschub1.htm

Beitrag von die-kitty1985 17.10.10 - 15:40 Uhr

Danke für den Tipp!

Beitrag von sharizah 17.10.10 - 01:09 Uhr

Du Arme. Wir hatten das auch genau mit 19 Wochen, aber zum Glück nur einen Tag lang. Da war es GENAUSO wie du sagst. Meine Nerven lagen nach dem einen Tag schon blank. Danach war es zum Glück vorbei. Wünsch dir alles Gute, das zu überstehen... immer dran denken: Geht vorbei!

Beitrag von sonnenkind1 17.10.10 - 07:01 Uhr

hatten das eure genau mit 19 wochen oder in der 19.woche schon? also mit 18+?

Beitrag von sonnenkind1 17.10.10 - 07:36 Uhr

ps.: sagt mal, wie habt ihr das dann mit euren kursen gemacht während deinem schub? vorausgesetzt ihr seit bei einem kurs wie babyschwimmen oder pekip oder so...
wenn die kleinen da so quengelig sind, seit ohr da trotzdem hingegeangen?

Beitrag von die-kitty1985 17.10.10 - 15:21 Uhr

Das kann ich dir Dienstag Mittag sagen. Da waren wir dann in der PeKiP-Gruppe... todesmutig wie ich bin!

Beitrag von sharizah 17.10.10 - 11:37 Uhr

Wir hatten das genau mit Woche 19.

Zur Zeit haben wir wieder ne Phase, in der er quängeliger ist als sonst... seit 2 Tagen. Könnte schon der nächste Schub sein ;)

Beitrag von die-kitty1985 17.10.10 - 15:18 Uhr

Bei uns hat's angefangen mit 17+4 ungefähr! Und wenn das bis zur 21. dauert dreh' ich wahrscheinlich am Rad...

Beitrag von maria.tj 17.10.10 - 09:32 Uhr

Hallo!

Ich sag nur Kopf hoch.. mein kleiner hatte das auch.. von der 17 woche bis einschließlich der 21 Woche...

Ja ich war auch fertig mit den Nerven.. sprich mit deinem Mann Mutter oder sonst jemanden gib deinen kleinen für ein paar Stunden jemanden deines Vertrauens und sie zu das du einen klaren Kopf bekommst...

Sobald der Schub vorbei ist.. sind die kleinen wie ausgewechselt.. ich genieße zur Zeit gerade das unkomplizierte wesen meines kleinen und was im schub dauerzustand war ist danach genau das gegenteil.. also im moment ist es dauerzustand das er fast den ganzen Tag lacht jauchzt usw..

also Kopf hoch es wird wieder besser werden!

Lg Maria &#baby Michael 25 Wochen

Beitrag von die-kitty1985 17.10.10 - 15:25 Uhr

Es will ihn ja zur Zeit niemand mehr nehmen... #heul die sind froh wenn ich wieder heimfahre mit ihm und der Papa ist selbst gestresst bis in die Haarspitzen, mal abgesehen davon ist der mit 'nem Baby ALLEINE sowieso restlos überfordert #augen

Da muss ich jetzt alleine durch... Tschakka, ich schaff das... #schwitz

Beitrag von balie1705 17.10.10 - 10:53 Uhr

hallo kitty.

also ich berichte dir jetzt mal, wie es bei mir war.

mit 18 wochen schrieb ich hier auch noch fröhlich und fragte, ob es sein kann, dass ein baby den 19-wochen-schub auch verschlafen kann, weil der kleine ständig nur geschlafen hat. ich mich also schon gefreut #huepf

tja, einige tage später wars vorbei mit der freude. der zwerg war NUR quengelig. hat den GANZEN tag gemeckert. belustigte man ihn, hat er einmal kurz die mundwinkel hochgezogen, dann sofort wieder gemeckert. auch das einschlafen wurde zum theater vom feinsten. geschrei ohne ende. auch in der bauchtrage. es war alles BLÖD!

so. seit vorgestern ist es nun so, dass er wieder wesentlich besser drauf ist. kaum noch meckert und das theater beim einschlafen auch erheblich reduziert ist. er schreit zwar noch kurz, aber das ist alles noch ok. so. der ganze spuk hielt dann in etwa 2-3 wochen an und ich schicke hundert stoßgebete in den himmel, dass es das hoffentlich jetzt gewesen ist.

mit den kursen ist auch so ne sache. zur rückbildung muss ich ihn zum glück nicht mitnehmen, weil er beim papa bleiben kann. aber zur babymassage gehts ja schlecht ohne ihn :-) der kleine hat beim ersten mal nur rumgezickt. alle babies waren relaxed, aber mein kind dachte garnicht daran sich zu entspannen. er meckerte und heulte. naja. also graute es mir vor der nächsten sitzung. weil so macht das ja weder ihm noch mir spaß. es ist einfach nur nervig. aber die nächste sitzung ging dann schon besser. er war wesentlich besser drauf. wenn ich an morgen denke, fürchte ich mich allerdings schon ein wenig, weil wir dann eine doppelsitzung haben und ich mir nicht sicher bin, ob er solange durchhält. weil müde sein und einfach so einschlafen is ja nicht :-p

naja. wir werden sehen. ich kann dich auf jeden fall GUT verstehen und dass du etwas panik vor den kursen hast, kann ich auch nur zu nachvollziehen - weil man sich ständig fragt: wofür mach ich das hier, wenn du eh nur meckerst??? #rofl

hoffe für dich, dass es bald besser geht. aber ich glaube, selbst wenns dann erstmal gut ist, steht der nächste schub schon an #zitter

lg, balie

Beitrag von die-kitty1985 17.10.10 - 15:32 Uhr

Drei Kreuzzeichen mache ich, wenn er endlich mal wieder glücklich lächeln kann! Mir tut's ja in der Seele weh, dass der Schub für ihn noch viel anstrengender ist als für mich. Der arme kleine Wurm muss von null auf hundert begreifen, dass aus einem "Rumliege-Baby" ein selbständiger kleiner Mensch wird #schwitz
Und ich sollte ihm dabei eigentlich helfend zur Seite stehen, bin aber selbst total verunsichert und ängstlich... :-(
Ich sitze das jetzt einfach aus (bleibt mir eh nix anderes übrig ;-) ) und freue mich auf die paar Tage danach... bis eben der nächste Schub schon wieder an der Türe klopft und nicht um Einlass bittet sondern einfach ungefragt reinkommt und gleich da bleibt #rofl