Rezept für gefüllte Paprika gesucht !

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von jolin80 17.10.10 - 00:43 Uhr

Hallo ,

ich kenn nur das Rezept meiner Schwiegermutter und das ist mir zuwieder.
Sie kocht die Paprika in jeder Menge Ketchup und das muss nicht sein.

Also her mit euren Rezepten !

lg Jolin

Beitrag von fallingstar19 17.10.10 - 11:21 Uhr

Huhu,

wir füllen die Paprika mit gewürztem Hackfleisch (Ei, Hack, Gewürze..) und stellen die dann in eine Auflaufform. Dann machen wir Gemüse in die Auflaufform, kann man gemischtes TK- Gemüse nehmen, dann Gemüsebrühe drauf und ab in den Ofen.
Meine Mutter macht immer eine Tomatensoße aus passierten und frischen Tomaten, schön gewürzt und kocht darin die Paprika.

Liebe Grüße

Beitrag von cherymuffin80 17.10.10 - 12:27 Uhr

Hallo,

hatte ich erst letzte Woche #mampf

Ich nehme immer nur rote oder gelbe Paprika da die milder sind, füllen tu ich die mit Hackfleisch gut gewürzt und manchmal mach ich da auch noch gekochten Reis mit rein in das Hackfleisch, das aber nur wenn es als Beilage auch Reis gibt.

Dann brat ich die richtig gut an und gieß dann Wasser drauf und lass sie da drinn gar ziehen, aus dem Wasser mach ich dann auch noch die Soße (Gewürze und Soßenbinder).

Was auch noch lecker ist etwas Ziegenkäse ins Hack gemixt.

LG

Beitrag von fruehchenomi 17.10.10 - 14:34 Uhr

1. Hackfleisch gut würzen und mit einer feingewürfelten Zwiebel krümelig ausbraten, Ein bißchen Semmelbrösel untermengen, dass die Masse schön weich wird. Dies in die ausgehöhlten Paprika füllen und nebeneinander in bereits fertig vorbereitete Tomatensoße stellen (aus Tetrapacktomaten, mit Brühe etwas verdünnt.
Dann zugedeckt noch 20 min schmoren lassen - fertig.

2. Gekochten Reis mit dem ausgebratenen Hack und Paprikawürfelchen oder Olivenstückchen vermengen, füllen, weiter wie oben.

3. Krümelig gebratenes Hackfleisch mit Fetawürfeln und gegrillten Paprika aus dem Glas vermengen, einfüllen, weiter wie oben.

Andere Soße: Rahmbratensoße herstellen, notfalls auch mal eine gute aus dem Päckchen, und darin schmoren.

Durch das Vorbraten des Hackfleischs schmeckt es uns besser, es ist gebraten und nicht "gekocht" - und man braucht die Paprika nicht schmoren, bis sie zermatschen, sind noch "al dente" #mampf

LG Moni

Beitrag von mutschki 17.10.10 - 17:48 Uhr

huhu

also ich mache sie so,ist ooooberlecker!!

500g hackfleisch mit eingeweichtem brötchen vermengen,ne zwiebel kleinschneiden,in pfanne andünsten und zum hackfleisch geben,ein ei dazu und würzen,alles vermengen.dann in die paprikas füllen (ca 4 stück)
ich mach die deckel dann mit zahnstocher wieder zu.
dann noch eine kleingeschnittene zwiebel und dörrfleischwürfel (rauchfleisch) in der pfanne anbraten,dann geb ich ca 500 ml wasser dazu und 2 eßl tomatemark,die gefüllten paprika stelle ich ich dann in die pfanne (eine mit hohem rand) und deckel drauf,ca 30-40 min dünsten.wenn sie fertig sidn,rausholen und warm stellen.
sosse aufkochen,mit angerührtem mehl andicken,würzen und einen becher creme fraiche dran.
super lecker sag ich dir !

lg carolin