Hilfe! Frage zur Pille....

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von cjane36 17.10.10 - 09:19 Uhr

Hallo!
Ich brauch mal dringend eure Hilfe!

Man soll die Pille ja am 1. Tag der Periode nehmen.....

Ich hab gemeint, dass es los geht, hatte a bissi Blut im Slip.
Also hab ich die Pille genommen.
Aber dann war nix mehr, kann ja jetzt auch sein, dass es eine Zwischenblutung war (warsch. eisprung)#zitter

Hab ich jetzt einen Schutz oder nicht??
Hat das mit der Periode was mit dem SS-Schutz zu tun oder mit dem Zyklusabstand?

Verd.... Kann ich nun oder kann ich nicht? :-p#sex
Der Knirps ist ja zuckersüß, aber gleich noch eins......??!!#kratz

LG
Ingrid

Beitrag von pregnafix 17.10.10 - 12:00 Uhr

ich hatte auch eeewig auf meine Mens gewartet und befürchtete schon eine erneute Schwangerschaft, aber die Tests waren ZUM GLÜCK negativ!
Ich bekam dann Schmierblutungen und begann die Pille zu nehmen. Ich war mir aber nicht sicher, ob das schon die richtige Mens war. Wars auch nicht, die kam dann erst ca. 2 Wochen später während der Pilleneinnahme.

In meiner Packungsbeilage stand, dass man zur Sicherheit die ersten 7 Tage zusätzlich verhüten soll. Nach 7 Tagen ist der Schutz aber definitiv gegeben, egal wann man mit der Pille begonnen hat.
Meine Frauenärztin hat mir das bestätigt.

Bin jetzt im 2. Pillenzyklus und es läuft alles normal ;-)

Beitrag von pregnafix 17.10.10 - 12:01 Uhr

*grins* mir ist grad aufgefallen, dass du eine Mirjam hast und ich eine Miriam :-p#verliebt