umfrage an die kugelis (einnistungsblutung)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maibaby09 17.10.10 - 09:28 Uhr

guten morgen ihr lieben ....

sagt mal hattet ihr eine einnistungsblutung und wenn ja wann ??? hatte heute morgen zum ersten mal überhaupt in meinem leben ein wenig blut am toi meinen es hatte ich am 15. aber ab dem 11. waren meine fruchtbaren tage ...zudem hab ich ein komisches ziehen im ul ....

kenne das von meiner ersten ss nicht ...

habt ihr lkust mir eure erfahrungen zu erzählen?

liebste grüße

und alles gute für eure bauchmäuse

steffi

Beitrag von annett-80 17.10.10 - 09:42 Uhr

Hallo,

ich hatte eine Einnistungsblutung und war total erschrocken. Sie war bei ES+9 und ich dachte schon, dass ich meine Mens (trotz 3x1 Utro tgl. ) nun noch eher bekomme.
Ich habe sofort in der Kinderwunschklinik angerufen (habe rotz und Wasser geheult) und bekam die Antwort..... verdoppeln sie doch einfach die Dosis vom Utro.

Und was soll ich sagen.... drei Tage später war mein SST leicht positiv :-)

Toi toi toi

Beitrag von maibaby09 17.10.10 - 09:48 Uhr

mh aber da mein es erst am 15. war also vor drei tagen denk ich eher nicht das es sowas sein wird ...
trotzdem vielen dank

Beitrag von annett-80 17.10.10 - 09:56 Uhr

dann war es keine Einnistungsblutung sonderen vom ES. Die Einnistung findet 5-10Tage nach ES statt :-)

Beitrag von nessa79 17.10.10 - 11:46 Uhr

Guten Morgen!
Ich hatte auch eine Einnistungsblutung. Hatte bei Es+6 glaub ich einen Joghurttampon benutzt (mach ich wenn ich nicht schwanger bin immer mal zwischendurch um das Milieu da unten schön sauer zu halten).
Als ich ihn wieder heraus holte wunderte ich mich über den Tropfen Blut daran und dachte auch: Na toll... nu kommt die Mens schon so früh?
Dabei blieb es aber, und als ich dann von der Ss erfuhr wusste ich dass es wohl die Einnistungsblutung gewesen sein muss von der so viele immer berichteten.
In den anderen Ss hatte ich das auch nicht.
LG
Nessa (19. Ssw)

Beitrag von arabrab 17.10.10 - 13:34 Uhr

Schau mal hier... Ich hatte keine grossen Hoffnungen, doch scheinen es wirklich Einnistungsblutungen gewesen zu sein. :-D

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/661664/536925

Drücke dir die Daumen.

Beitrag von sephi 17.10.10 - 15:08 Uhr

hallo!
ich hatte bei beiden (intakten) ss jeweils erst in der 5.ssw leichte blutungen (keine ahnung ob man das noch als einnistungsblutungen bezeichnen kann).
lg,
sephi