Zwillinge , wie wahrscheinlich?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von babyjoker 17.10.10 - 09:31 Uhr

Hallo

also ich hatte sonst auch immer einen eisprung nur halt verzögert.

diesen Monat habe ich das erste mal Clomifen genommen vom 3-7 Zyklustag je 1 tablette.
am 10Zyklustag hatte ich Ultraschall da war rechts ein folikel 14 mm ( eventuell auch 2 sie war sich nicht sicher) und auf der linken seite auch ein Folikel 13-14 mm ( natürlich auch ein paar kleinere aber nicht die rede wert), naja am 12.Zyklustag also Freitag hatte ich wieder Ultraschall und da war auf der Linken seite 2 genaugleichgroße Leitfolikel sagte meine Ärztin ( 19-21mm ) sie sagt die beiden wären gleich, würden auch höchstwahrscheinlich von selber Springen - rundum sie war sehr zufrieden. Naja gestern morgen sollte ich Den ES auslösen mit einer Spritze " Ovitrelle" oder so ähnlich.

Wie wahrscheinlich ist es das es zwei werden? und irgendwie find ichs etwas merkwürdig das der folikel auf der rechten seite weg sind...
Ich hatte Freitag abend schon derb ziehen als wenn der eisprung wäre rechts und links wie wehen...kann auch sein das der es schon vor der spritze war? wenn ja ist sowas schlimm??

liebe grüße

Beitrag von lilly479 17.10.10 - 09:41 Uhr

Hallo Du,

ich kann Dir leider Deine Frage nicht beantworten. Mein Tip ist, diese Fragen mal im Forum für Fortgeschrittene zu stellen. Dort müsstest Du mehr Mädels treffen, Dir Erfahrung mit Clomi & Co haben.

Dir alles GUte und lieben Grüße
Lilly