bescheuerte Frage-SORRY

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nika85 17.10.10 - 09:34 Uhr

Hallo ihr Lieben...
Ich entschuldige mich im Voraus für diese überaus bescheuerte Frage....aber ich kann nicht anders...
Wer hat von euch Erfahrungen mit sst die negativ waren, obwohl eine Schwangerschaft vorlag...?
Ich weiß ja, dass diese Tests eigentlich 100% sicher sind aber hin und wieder hat man ja schon davon gehört dass jemand negativ getestet hat obwohl er schwanger war...
Hatte ja vorhin schon mal geschrieben, dass ich heute NMT-1 negativ getestet habe, aber ich kann das einfach nicht glauben!!!Habe solche Rückenschmerzen, Brustschmerzen und Ziehen in der Leistengegend...deswegen war ich mir so sicher:-(
Also sorry noch mal für die Frage...Aber die Hoffnung stirbt zuletzt;-)
Ich freue mich über ganz viele Antworten
Liebe Grüße#winke

Beitrag von jwoj 17.10.10 - 09:37 Uhr

Ich habe bisher bei drei Schwangerschaften erst nach NMT mit Frühtests positiv getestet. Vorher auch negativ. Allerdings hatte ich nie irgendwelche besonderen Anzeichen.
Rückenschmerzen, Brustschmerzen etc. sind alles eben auch PMS. Du kannst noch hoffen, solange die Mens nicht da ist!

Viel Glück!#klee

Beitrag von nika85 17.10.10 - 09:50 Uhr

Dann habe ich ja noch Hoffnung...Man klammert sich ja an jeden Strohhalm. Danke für deine Antwort.

Beitrag von babyjoker 17.10.10 - 09:38 Uhr

Mein Test war negativ selbst bis zur 8ten woche ....der negative Test ist nun 2 Jahre 8 monate alt :-p

Beitrag von nika85 17.10.10 - 09:48 Uhr

Du machst mir Mut!:-)Danke für deine Antwort!

Beitrag von angeltwo 17.10.10 - 10:04 Uhr

es gibt alles....
ich denke, wenn der HCG paßt, zeigt der test auch positiv.....
vielleicht war der ES später und daher verschiebt es sich....
ich hatte diesesmal auch bei ES+12 negativ getestet...
hatte die ganze zeit ziehen und der hunger war auch nicht gerade doll...
hab dann erst eine woche später getestet und nun bin ich 5+2 juhuuuuuu
also geduld, das wird schon

Beitrag von nika85 17.10.10 - 10:19 Uhr

Das klingt ja super....Wer weiß, vielleicht habe ich ja Glück!Drück mir die Daumen!!! Könnte schon sein dass sich mein ES verschoben hat. Habe eigentlich immer 28 Tage Zyklus. Letzten Monat zum ersten Mal 30 Tage.Habe heute also bei ZT 27 getestet...Vielleicht war es wirklich zu früh...

Beitrag von crazywoman-23 17.10.10 - 10:31 Uhr

hi

hatte an ES+11 neg.(frühtest presnese) getestet und Fr 1 tag vor nmt leicht pos. ich wil morgen nochmal testen

vlt. war nur noch nicht soviel hcg vorhanden ds steigt bei manchen frauen nur sehr langsam an


ich drücke dir die#pro#pro
ganz doll und ganz viel #klee#klee

Glg jessy

Beitrag von nika85 17.10.10 - 10:48 Uhr

Ich drücke dir auch die Daumen#pro#proHalt mich auf dem Laufenden und alles Gute für dich!#klee