Brauche mal einen Schreibtisch-Tipp :-D

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von kleines-sternchen 17.10.10 - 11:12 Uhr

Huhu Mädels!

Meine Tochter kommt nächstes Jahr in die Schule und deshalb soll sie zu Weihnachten einen Schreibtisch und Drehstuhl bekommen.

Was haltet ihr von diesen Kippbaren Schreibtischen? Oder einfach ein ganz normaler?
Und wie sieht es beim Drehstuhl aus? Muss man da auf was achten?

Währe dankbar für ein paar Tipps!

LG kleines sternchen

Beitrag von manavgat 17.10.10 - 11:20 Uhr

Mein Tipp wäre, es sein zu lassen.

Schulanfänger machen die Hausaufgaben am besten am Eßzimmer oder Küchentisch mit einem Erwachsenen in Rufweite.

Ich höre von Eltern immer wieder, dass dieses Teil völlig überflüssig ist und man das Geld sinnvoller hätte ausgeben können. Besonders die kippbare Platte wird so gut wie gar nicht benutzt.

Drehstuhl kann sinnvoll sein, braucht ein Schulanfänger aber eigentlich auch nicht.

Gut ist ein Rollcontainer, in dem die Schulsachen untergebracht werden können und der dann da hin gerollt werden kann, wo "gearbeitet" werden soll.

Gruß

Manavgat

Beitrag von tauchmaus01 17.10.10 - 22:59 Uhr

Komisch, bei uns haben alle Kinder einen eigenen Schreibtisch und nutzen den auch rege.
Wir haben einen großen für Beide im Arbeitszimmer und eine 100 Jahre alte Schulbank im Kinderzimmer (ist auch geneigt)
An beiden sitzt meine Tochter gerne. Hin und wieder auch in der Küche am Tisch, aber eigentlich gerne auch in Ruhe am Schreibtisch.;-)

Mona

Beitrag von karna.dalilah 17.10.10 - 11:57 Uhr

Ich würde es lassen.
Unser Großer macht heute noch Hausaufgaben an Küchentisch, Wohnzimmertisch oder gar auf dem Fussboden#schock
Sein Schreibtisch (sogar ein richtig guter) wird von ihm max zum Bemalen seiner Miniaturen genutzt.....
Unseren Strolch (2.Klasse) haben wir daher gar keinen Schreibtisch gekauft.
Er braucht eh noch oft meine Anwesenheit und sein Zimmer ist am entlegensten, so dass ich die anderen Jungen dann nicht mehr unter Beobachtung hätte.

Investiere das Geld lieber in andere Dinge.

Beitrag von martina75 17.10.10 - 12:25 Uhr

Hallo,
wir haben einen kippbaren höhenverstellbaren Schreibtisch von Kettler, den Cool Plus, das ist der kleinste aus der Serie. Wenn die Schreibtische mitwachsen sollen, gibt es, soweit ich weiß, keine anderen, als die mit der kippbaren Platte (aber das muß man ja nicht nutzen). Dazu haben wir auch den Drehstuhl von Kettler. Diesen kann man in der Höhe verstellen und auch die Rückenlehne nach vorne schieben, so daß sich die Sitzfläche, enstprechend des Kinderpo`s, verkleinert. Diese Sachen hat unser Großer zum Geburtstag bekommen, zu Weihnachten bekommt er jetzt den passenden Roll-Container mit einer Sitzfläche.
Ich finde schon, daß die Kinder von Anfang an einen festen Arbeitsplatz haben sollten. Ob sich der nun im Kinderzimmer oder z.B. im Ess- oder Wohnzimmer befindet, ist letztendlich egal. Der Platz muß einfach nur ruhig sein. Daher ist der Tisch bei uns im Kinderzimmer vom Großen, dort ist zusätzlich zur Tür ein Türschutzgitter drin, damit der kleine Bruder nicht einfach so ins Kinderzimmer kann. Kinderzimmer und unsere Wohnräume sind auf einer Etage, so daß ich doch immer in der Nähe bin, sollte unser Großer eine Frage haben.
LG,
Martina75

Beitrag von karna.dalilah 17.10.10 - 17:03 Uhr

Wie das Türschutzgitter hält euren Sohn noch auf?
Gratulation.
Wir hatten die Hoffnung bei unserem auch, aber ihn hält das Gitter schon lange nicht mehr auf :-(

Beitrag von martina75 18.10.10 - 13:45 Uhr

Ja, das funktioniert noch. Das ist auch ziemlich praktisch, wenn unser Großer in Ruhe spielen will. Dann steht der Kleine zwar davor, aber hat hat bis jetzt noch nicht versucht drüberzuklettern oder das Gitter aufzubekommen. Ist halt nur eine Frage, wie lange das noch funktioniert.
LG,
Martina75

Beitrag von loonis 17.10.10 - 15:17 Uhr




Wir haben die Schreibtischplatte passend zum billi bolli Hochbett
gekauft ...ist höhenverstellbar ...das mit dem Neigungswinkel finde ich Quatsch.

Wichtig war uns ein feststehender Schreibtischstuhl ,haben diesen hier:

http://cgi.ebay.de/Kettler-CHAIR-PLUS-Schulerschreibtischstuhl-orange-/220543645308?pt=De_Haus_Garten_Inneneinrichtung_St%C3%BChle&hash=item33596cf67c

Auch dieser wächst mit.

LG Kerstin