Babydorm

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von oronar 17.10.10 - 11:23 Uhr

Hallo an alle Mamis,

mein Sohn wird morgen 15 Monate.... kennt ihr jemanden oder habt selber Erfahrung... erst dann das Kissen Babydorm gekauft zu haben.... kann ich erwarten, dass der Kopf dann auch noch besser wird??????????????????????????????

Bitte alle Meinungen senden.... DANKE!!!!!

Beitrag von meandco 17.10.10 - 11:36 Uhr

#schitz #gruebel #kratz

gehts nur mir so????

Beitrag von oronar 17.10.10 - 11:50 Uhr

Was meinst Du?

Beitrag von scura 17.10.10 - 11:41 Uhr

Hallo,
ich denke nicht das es noch was bringt. Das Kissen ist eigentlich für Kinder die sonst Lagerungsschäden vom liegen davontragen würden. Ein 15 Monate altes Kind liegt nicht mehr ständig auf dem Hinterkopf. Es sei denn es ist stark gehandicapt. Selbst in der Nacht ist ein Kind in dem Alter so aktiv das es eh nicht mehr auf dem Kissen liegen bleibt.
Das Kissen ist sonst sehr gut und bringt auch ne Menge. Allerdings haben wir es abgeschafft, als meine Tochter etwa 7 Monate alt war. Da blieb sie einfach nicht mehr darauf liegen.
Ich denke die 50 Euro sind rausgeworfenes Geld. Sprich lieber mal mit dem Kinderarzt darüber. (Ist der Kopf denn so verformt?) Meine Tochter hat übrigens trotz Babydorm einen relativ flachen Hinterkopf, das ist auch ein bisschen Veranlagung.

Beitrag von oronar 17.10.10 - 11:50 Uhr

Der Doc sagte letztens noch.... das gibt sich bald......

(Finde ich jetzt gar nicht)... dachte wenn er im Kinderwagen schläft...... dass man es auch dann nutzen kann... oder wenn er zu uns ins Bett kommt... liegt er mehr auf dem Hinterkopf....

In seinem eigenen Bett hast Du recht: da liegt er so und so.... da würde es nichts bringen......

Trotzdem Danke!

Beitrag von -vivien- 17.10.10 - 11:58 Uhr

also wir haben das kissen benutzt bis unser kleiner ca 7 monate alt war. was sogar schon lange war. das problem ist, dass die kleinen umso älter sie werden aktiver nachts werden. unser kleiner hat bis zum 7. monat nur aufm rücken geschlafen. es reicht schon wenn sie den kopf nachts viel bewegen. dann rutschen sie immer aus diesem loch vom kissen.

ich glaube mit 15 monaten kann man nicht mehr viel an der kopfform ändern mit diesem kissen

lg

Beitrag von schwester28 17.10.10 - 13:06 Uhr

Wir haben es auch mal kurzfristig verwendet.
Aber mit 15 Monaten bleibt das Kind doch nicht mehr da drinnen liegen, da ist es doch schon viel zu aktiv.
Das Problem beim Babydorm ist meiner Meinung nach, dass sie davon abstehende Ohren bekommen können, sobald die Kinder den Kopf etwas drehen da drinnen, steht das unten liegende Ohr ab.....

Lg, M.