Seit gestern "komische Kindsbewegungen"!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von growny 17.10.10 - 11:26 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Es klingt vielleicht etwas komisch, aber seit gestern Nachmittag spüre ich die Kindsbewegungen fast ausschließlich nur noch im Schamhügel... Das fühlt sich total komisch an...
Bin jetzt 30SSW, vor gut einer Woche hat der Arzt festgestellt, dass mein GMH schon verkürzt ist, aber nur minimalst (2-3 mm), soll mich nun etwas schonen...
Kann es denn sein, dass der Kleine gestern "so viel tiefer" gerutscht ist, weil ich nun so komische Gefühle hab? Oder kann das einfach mal sein, dass man ihn "da unten" spürt?
Wäre über Antworten echt dankbar!
Und bitte keine Antworten wie "Fahr ins KH", das mache ich dann, wenn ich Schmerzen bekomme ;-)

Beitrag von rosebud-78 17.10.10 - 11:36 Uhr

huhu,

die antwort von wegen "fahr ins kh" bekommst du nicht von mir...

warum auch??? hast ja keine schmerzen gott sei dank...

also, bin nun 31ssw und spüre den kleinen in der letzten zeit auch des öfteren ziemlich weit unten am schamhügel. ich weiß, daß er mit seinen händen dort unten rumfummelt... ;-) denn das krabbelt so komisch und es fühlt sich merkwürdig an...

mein kleiner liegt auch schon mit dem kopf nach unten, das spüre ich daran, daß ich seine tritte deutlich oben in der nähe der rippen spüre und das krabbeln der händchen deutlich unten... #rofl

ich denke eher, daß es normal ist, daß du ihn da unten spürst... bei meiner ersten ssw war das auch so...

spürst du denn tritte im schambereich???

liebe grüße angela
mit baby2 31ssw

Beitrag von steffi0811 17.10.10 - 11:42 Uhr

Hallo!

Also, ich glaube an das Thema will keiner so recht ran... :-)

In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich auch manchmal das Gefühl, das Jonah mit dem Kopf auf das Schambein stößt und er schon ganz schön tief ist oder sogar als ob er dahin boxen würde (eher unwahrscheinlich :-)) Ich fand das immer sehr unangenehm. Aber das hat immer wieder aufgehört und dann hat er wieder schön unter die Rippen getreten. Solange es dir nicht unbehaglich ist, würde ich auch noch etwas abwarten. Letztendlich wurde er in den letzten Wochen ruhiger, der Kopf war immer leicht abschiebat (auch bei 4 Wochen MuMu 1cm offen) und ist dann ET+5 gekommen. Jetzt bin ich wieder 14 SSW und hoffe, das ich dieses Mal schon etwas früher was merke! ;-)

LG Steffi

Beitrag von janahaesi 17.10.10 - 12:35 Uhr

gott sei dank ich dachte schon nur mir geht es so! meine kleine merke ich seit 2 tagen auch fast nur noch ganz tief unten ganz komisch nur manchmal tritt sie noch hab das gefühl sie wuselt nur noch mit den händen an meiner blase und meinen harnleitern rum so das es teilweise recht fies zieht.


hab auch keine ahnung kenn ich von meienr ersten ss garnicht oder ich kann mich nicht erinnern ist ja schon ne weile her.

kann mir irgendwie nicht vorstellen das sie schon so tief rutschen und sich vorbereiten der dezember ist doch noch so weit weg.

lg jana

Beitrag von growny 17.10.10 - 13:08 Uhr

Danke für eure Antworten!
Meine erste Schwangerschaft ist zwar auch schon 7 Jahre her, kann mich aber nicht erinnern, dass ich damals so komische "Gefühle" hatte...
Ich weiß, dass er mit dem Kopf nach unten liegt, das wurde uns in den letzten US-Untersuchungen immer bestätigt
Leider spüre ich ihn seit gestern auch nicht mehr wirklich in Magengegend, wo er vorhin immer gern hingetreten hat ;-)
Aber vielleicht ist er einfach etwas ruhiger im Moment!? *hoff*