Fragen zu meiner Kurve

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chiliciliegio 17.10.10 - 11:30 Uhr

Erstmal,

Hallo ich bin neu hier #winke

Wir sind jetzt im 6. ÜZ und ich habe jetzt das erstemal eine Temp-Kurve angelegt.

Nun habe ich ein paar fragen.

Also: wenn ich davon ausgehe das meien Temp jetzt oben bleibt werde ich ja einen ES gehabt haben aber sehr spät. Ich habe im Durchschnitt einen Zyklus von 32 Tagen.

So und wenn ich jetzt davon ausgehe das das Eichen befruchtet wurde und ich meine Mens am Do. bekomme, dann hat das Eichen doch gar nicht genug zeit es sich gemühtlich zu machen,oder???

Da ich aber so spät ES habe wird das Ei ja gar nicht richtig entwickelt sein oder???


würd mich freuen wenn ein "profi'" sich mal meine kruve angucken würde #bitte

mein urbia-Zyklusblatt : http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/925163/539753

Beitrag von jwoj 17.10.10 - 11:40 Uhr

Huhu!

Ich verstehe leider die Frage(n) nicht ganz. Laut urbia war dein ES um den 6.10. herum. Du vermutest aber, dass er später war, oder? Würde auch zu deinem ZS und der Temperatur passen.
Aber was meinst du jetzt genau mit dem Ei, das nicht richtig entwickelt ist?#kratz
Wenn du den Kalender meinst, dann musst du natürlich umrechnen. Wenn dein ES tatsächlich später war, ist dein NMT natürlich nicht am Donnerstag sondern entsprechend später.

Viele Grüße!

Beitrag von meandco 17.10.10 - 11:51 Uhr


würd sagen, der es von urbia ist schon richtig eingetragen, das würd auch zur zuykluslänge passen.

aber: was meinst du mit "durchschnitt"?

und: wie lange misst du? mindestens 3 min oral, sonst kommt es zu so stark schwankenden kurven.

lg

Beitrag von chiliciliegio 17.10.10 - 12:21 Uhr

Danke für eure antwort.

ich glaube grade nicht das das von urbia stimmt, weil nach ES müsste die Temp ja oben bleiben und ich glaube das das nur ein anlauf auf den ES war....solls geben hab ich gelesen#gruebel

Ich mess mit einem Digitalthermometer und da geht ja nicht 3 min. sondern bis es piep...ich mess immer zweimal hintereinander.

bei den ersten zyklen habe ich ovu-test benutzt und die waren zu dem zeitpunkt wo auch urbia denkt das ich einen ES hatte IMMER negativ.

und mein zyklus ist immer zwischen 30 und 33 tagen lang, also durschnittlich 32 tage...das würde zu urbia passen...

aber nun ist ja meine tamp wieder hoch und mein ZS + MuMu passt zu einem ES....da frag ich mich doch wenn ein ES war und das eichen nur eine woche zweit hat um sich einzunisten das das doch recht wenig zeit ist.... ...... und das mein eichen lange brauchte um zureifen/ bzw zu hüpfen, ob es dann in ordnung ist-also befruchtbar.

Ich kann mir leider nicht vorstellen das meine mens plötzlich viel später kommt.


ich hoffe jetzt habe ich mich besser ausgedrückt :-( #schwitz