KiWu und Katzen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ding2011 17.10.10 - 12:35 Uhr

Hallo ihr Lieben....bin ein wenig irritiert...hatte gestern eine rege Diskussion mit einer Freundin, sie weiss das wir im ersten ÜZ sind und ist geschockt das wir unsere 2 Hauskatzen noch haben?? Das wäre ja unverantwortlich die müssen weg wenn wir ein Kind wollen...hallo??? Ich mein ich selber bin mit Katzen groß geworden und in meiner ganzen Familie gibts überall Katzen und alle Kinder sind gesund und munter??? Hat jemand da nen Rat? Ist da was dran wegen der Infektionsgefahr etc ( die Katzen gehen aber nicht raus )...danke und liebe Grüße#winke

Beitrag von dragonsoul 17.10.10 - 12:42 Uhr

Mach dir mal nich son Kopf...entschuldige bitte wenn ich das so sage aber deine Freundin erzählt Quatsch!

Ich hatte auch ne Katze und das stört berhaupt nich...musst halt nur aufpassen das sie nicht ins Kinderzimmer geht und ins Babybettchen sowie Stubenwagen.(Wegen den HAaren) Ansonsten iss alles ok.....und wenn de beim FA warst wenn de SS bist macht er ja nen Bluttest und testet ob du gegen Toxo (den Namen komplett weis ich nich mehr) immun bist oder nich...und wenn nich musste entweder dein Mann das Mieze Klo säubern lassen oder du musst Handschuh anziehen...so wars bei mir!


Also nich verrückt machen lassen iss alles OK!!:-D

Beitrag von tanni26 17.10.10 - 12:42 Uhr

Hallo,

naja das ist ja mal dermaßen übertrieben was deine Freundin da von sich gibt! Du mußt halt nur aufpassen wegen der Toxoplasmose, wenn du ss bist. D.H. am besten das Katzenklo nur noch mit Handschuhen reinigen, falls du nicht positiv bist!
Aber auf keinen Fall verrückt machen lassen!!!!

Viel Glück

Lg Tanja

Beitrag von lucas2009 17.10.10 - 12:43 Uhr

Huhu,
also wenn du SS bist macht dein FÄ einen sog. Toxoplasmose-Test. Katzen sind u.a. Überträger für diesen Erreger, also eher der Kot.
Wenn du noch keine Antikörper hast, kannst du dich also theoretisch damit anstecken.
Ist aber leicht zu Regeln. Mein Mann hat in der SS das Katzenklo sauber gemacht und ich habe einfach bischen Abstand gehalten...
Toxoplasmoseerreger sind auch in einigen Lebensmitteln und auch in Blumenerde...
LG

Beitrag von saskia33 17.10.10 - 12:44 Uhr

Wenn ich sowas lese #augen

Ich habe 3 Katzen und übe für Kind Nr.3 und meine Kinder leben noch#rofl
Sorry,aber warum sollten Katzen weg wenn man Schwanger werden will #kratz

Das einzige was sein kann das du noch keine Toxoplasmose gehabt hast,dann könnte es in der SS gefährlich werden!
Es reicht dann aber aus beim Katzenklo machen Handschuhe zu tragen;-)
Man wird am Anfang der SS drauf getestet!

Meist hat man wenn man Katzen hat Toxo schon gehabt und ist imun dagegen,;-)
Wenn man daran erkrankt ist ist es wie ein schnupfen!

Ich würde meine Tiere nie abgeben!

lg

Beitrag von jwoj 17.10.10 - 12:45 Uhr

Was hat sie denn für Gründe angegeben? Während der Schwangerschaft besteht die Gefahr sich mit Toxoplasmose anzustecken. Viele Haustierbesitzer hatten diese Krankheit schon und sind danach immun (man kann sich untersuchen lassen, kostet beim FA extra). Wenn man noch nicht immun ist, sollte man es vermeiden die Katzenbox sauber zu machen oder nur mit Mundschutz und Handschuhen, da die Infektionskrankheit bei Ungeborenen Schäden hervorrufen kann.

Ansonsten kenne ich keine Gründe, die dafür sprechen die Katzen abzugeben. Ich bin selbst seit jeher mit Katzen aufgewachsen und wir hatten auch schon immer zwei Hunde (auch als unsere Kleine auf die Welt kam und davor schon) und noch nie Probleme.

Beitrag von ding2011 17.10.10 - 12:52 Uhr

danke Mädels für die schnellen Antworten ihr seit SPITZE!!!
Meine Freundin konnte mir eigentlich nur die Gründe Hygiene und so nennen...normalerweise ist da die nicht so schräg drauf...sie meinte halt wegen der Haare und alles...ach und das ich ja jeden Tag Haare einatme und sich dann ein Klumpen Haare in mir drin bilden kann und so nen Blödsinn......aber ich bin froh das ihr auch so denkt wie ich und auf das Katzenklo säubern kann ich gut verzichten das darf mein Schatz dann machen ;-)...DANKE MÄDELS!!!

Beitrag von dragonsoul 17.10.10 - 13:02 Uhr

Ich musste den Test auf Toxo nicht bezahlen den hat er automatisch gemacht!

Beitrag von jwoj 17.10.10 - 13:11 Uhr

Ich musste 28 Euro bezahlen #schock Und dann hatte ich auch noch kurz danach die FG...

Beitrag von forgoline2008 17.10.10 - 12:47 Uhr

Hallo,

also wir haben auch 2 Hauskatzen+würden sie NIE,NIE,NIE hergeben!
HAAALLLLLLLLLLLLLLLLLLOOOOOOOOOOOO!
Unsere Katzen sind jetzt 11 Jahre unsere treuen Begleiter!
Geht's no!!!

Laß Dich auf Toxoplasmose testen;in der Schwangerschaft macht dann bitte Dein Mann/Lebensgefährte das Katzenklo sauer+wenn Baby da ist,laß die Katze net ins Babyzimmer/-bett.
Ganz einfach!
+vergeß net:wenn Baby da ist,vernachläßige die Katze net!

Alles Gute!

Beitrag von katzelea 17.10.10 - 12:53 Uhr

Also wir haben 2 Katzen und 4 gesunde Kinder. Ich bin übrigens Toxo-negativ, habe dennn och das Katzenklo immer sauber gemacht - ohne Handschuhe. Meine Tierärztin hat mir nämlich ganz klar erklärt, dass Katzen sich nur draussen oder beim Verzehr von rohem Fleisch anstecken und dann die Erreger eben für ein paar Wochen weitergeben können. Da meine zwei aber reine Wohnungskatzen sind und mit Dosenfutter gefüttert werden, besteht null Gefahr!!!
Also bloß nicht verrückt machen lassen!

LG
Katze

Beitrag von schneckli83 17.10.10 - 14:31 Uhr

HUHU,

deine Freundin hat sich ja bestens in das Thema eingelesen #klatsch

Hier wurde nun schon alles wichtige erwähnt!

Ich habe sogar 2 freigänger Katzen!
Man muss etwas aupassen, dass ist klar!
Aber mir wäre nie in den Sinn gekommen, die abzugeben...

Während meiner kuzen SS, endete leider in der 9 SSW, habe ich das Klo mit Handschuhen sauber gemacht!
Ansonsten habe ich sie dann nicht mehr ins Bett gelassen, aber ansonsten blieb alles gleich! :-)

So, dann kläre deine Freundin mal etwas auf, damit sie so dolle Tipps nicht so weit verbreitet #augen

LG schneckli