Muß ich aufpassen????

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von dj0337ango 17.10.10 - 14:16 Uhr

Hallo meine Lieben....

Am Donnerstag hab ich mit einer neuen Pillenpackung begonnen. Ich nehme meine Pille immer zwischen 22 und 24 Uhr vorm Schlafengehen.
Gestern mußte ich gegen 18 Uhr nach einem Essen bei meiner Schwiegereltern brechen (?). Am Abend beim Zubettgehen (23.30 Uhr) nahm ich wie gewohnt die Pille ein. Ich nehme 21 Tbl. und setze dann 7 Tage aus.

Muß ich nun aufpassen oder ist die letzte Pilleneinnahme vor dem Erbrechen schon so lange her, das das keinen Einfluß mehr hat?!?!?!?!

Danke für Eure Antworten....

Evi aus Bayern

Beitrag von karra005 17.10.10 - 15:24 Uhr

Hast du dir mal die Packungsbeilage durchgelesen? Erbrechen ist nur dann relevant wenn es NACH der Einnahme passiert.

Beitrag von muttiator 17.10.10 - 16:28 Uhr

#kratz Du hast doch die Pille nicht erbrochen, dann wirkt sie normal.

Beitrag von baerchie89 25.10.10 - 03:44 Uhr

Es kommt drauf an was du für eine hast!
Es kann sein das durch erbrechen und durchfall die wirkung herabgesetzt wird! Ich hab das immer so gemacht in dem "Zyklus" wo ich mal erbrochen habe habe ich danach noch zusätzlich mit kondom verhütet. Und dann im nächsten Zyklus ist es ja wieder sicherer! Ich hoffe du verstehst wie ich das meine!