Kündigt sich eine Geburt immer vorher an????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonja123456789 17.10.10 - 14:44 Uhr

Hallo Ihr Lieben #schwangeren,

ich hab da mal nee blöde Frage

Kündigt sich eine Geburt immer vorher an????

Also ich meine damit, z. B. Schleimpfropf- abgang, oder Fruchtwasser-
abgang, oder Ausfluß oder so .....

Oder kann es von jetzt auf dann auch mit Wehen losgehen?

LG Sonja 40 SSW. (und irgentwie tut sich gar nicht´s) :-(

Beitrag von lotosblume 17.10.10 - 14:46 Uhr

Nö...Blasensprung in der Nacht und sofort alle 3 min Wehen #schwitz

Beitrag von sonja123456789 17.10.10 - 14:49 Uhr

Hattest du das oder wolltest du mich nur auf den Arm nehmen?

Beitrag von .4kids. 17.10.10 - 14:53 Uhr

Bei mir auch, gleich 4 mal;-)

Beitrag von melina24-09-07 17.10.10 - 14:48 Uhr

also in meiner 1 s ging es "nur" mit wehen los, SP 3 tage vorher, FB wurde vor den presswehen im kkh geöffnet!
viel glück dass du dein wunder bald in den armen halten darfs!#liebdrueck

Beitrag von bunny2204 17.10.10 - 14:59 Uhr

Nein....bei meiner Dritten htte ich völlig unerwartet einen Blasensprung und 30 minuten später Wehen. Es kam völlig überraschend.

LG BUNNY #hasi 17.SSW + Maxi (41+6) + Alex (38+6) + Kathi (37+5)

Beitrag von yippih 17.10.10 - 15:23 Uhr

Hi!

Nein, ich hatte beide Male keinerlei Anzeichen vorher. Die Fruchtblase ist erst kurz vor den Presswehen geplatzt bzw. gesprengt worden. Schleimpfropf habe ich auch nicht bemerkt. Bei der ersten Geburt hatte ich wohl das sogenannte Zeichnen (etwas Blut am Toipapier), als nachts die Wehen anfingen. Die Geburten haben 5 bzw. 7 Stunden bei ET+13 bzw. ET-5 von der ersten Wehen an gedauert.

Also: Es könnte jeder Zeit losgehen ;-)

LG & alles Gute für eine baldige Geburt,
Katrin (35. SSW)

Beitrag von maylu28 17.10.10 - 15:54 Uhr

Hallo Sonja,

ne bei mir gab es garkeine Anzeichen, ich hatte keine Senkwehen, hab auch den Schleimpfropf nicht gemerkt, wenn er dann abgegangen ist. War am Donnerstag noch beim FA und der hat schon seit 2 Wochen gesagt es könne jederzeit losgehen.
Samstag abend um 20 Uhr ist einfach ohne das ich irgendetwas gemacht hätte die Fruchtblase geplatzt, sofort Wehen alle 4 min.
4 Stunden später war mein Sohn da......

LG Maylu