nach po eincremen, geht creme nich mehr weg...was nu?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenkind1 17.10.10 - 16:01 Uhr

hallo,

bei m.kleinen ist der po und oben alles etwas rötlich.habe ihr oben, wie auch unten etwas weleda wundcreme rauf+reingeschmiert.
da ich ja mit dem lappen sie jeden tag sauber machen, merke ich, das es schwer ist die creme abzuwaschen.also die creme haftet darin richtig vorn.
lasst ihr die creme einfach dran? wenn ich sie nicht waschen würde, wär die creme 2 wochen drauf!
wie macht ihr das?
Istd as eigentlich so gut wenn man mädchen vorn eincremt?

Beitrag von tragemama 17.10.10 - 16:21 Uhr

Ich glaube nicht, dass es gut ist, das dranzulassen, weil sich Bakterien durch Wärme und Feuchte leichter vermehren. Ich würde es mit etwas Waschgel und Wasser abwaschen.

Ich habe bei meinen zwei Kindern immer nur Heilwolle verwendet, mit dem Ergebnis, noch nie einen wunden Hintern gesehen zu haben. Und das Abwaschproblem stellt sich dann auch nicht. Nachteil von vielen Wundcremes (z.B. Multilind) ist auch, dass sie Antifungizide enthalten. Wenn das Baby aber gar keinen Pilz, sondern nur gereizte Haut hat, verwendest Du den Anti-Pilz-Wirkstoff sinnlos und zudem bilden sich Resistenzen dagegen, was bedeutet, dass bei einem echten Pilz dieser Wirkstoff nichts mehr ausrichten kann.

VG Andrea

Beitrag von lachris 17.10.10 - 16:33 Uhr

Vielleicht nimmst du einfach zu viel?

So wie früher, dass die Kinder richtiggehend zugekleistert wurden, ist das ja heute nicht mehr.

Ich nehme soviel, dass die Haut hauchdünn eingecremt ist. So ca. 2-3 mm aus der Tube.

Beim nächsten Wickeln sieht man das meist noch, aber spätestens beim übernächsten Mal ist es eingezogen.

Ansonsten würde ich die Reste auch entfernen und lieber neu cremen.

VG lachris

Beitrag von lilalaus2000 17.10.10 - 16:37 Uhr

hallo
also ich nehme dann etwas babyöl auf das feuchttuch und dann bekomme ich das gut ab :-)

Beitrag von bibshase 17.10.10 - 16:44 Uhr

Hallo,

versuch es mal mit ein wenig Olivenöl...das hilft bei so ziemlich allem.

LG Bianca

Beitrag von katrin.-s 17.10.10 - 16:58 Uhr

hi. ich creme vorne nie so richtig, es sei denn sie ist mal wund. sonst nur weiter hinten am po. von der creme rutscht auch schon mal zwischen die scharmlippen, also zwischen die kleinen, wenn ich zuweit vorne gecremt habe, aber ich wasche carina jeden morgen mit klarem wasser und dünnem weichem waschlappen da unten, und kontrollire auch an zwischen den kleinen scharmlippen ganz vorsichtig. dann geht das schon weg, ich hatte auch auch mal, das die creme dann richtig fest war, ganz am anfang, wo ich nicht gesehen hab, dass die creme da rein rutscht und fest sitzt, habe carina dann in der wanne ganz leicht und vosichtig die scharmlippen auseinader gemacht und das rausgewaschen. beschwert hat sie sich nicht. seitdem creme ich eben nicht mehr so weit vorn.
lg katrin

Beitrag von bibuba1977 17.10.10 - 16:59 Uhr

Olivenoel auf einen feuchten Waschlappen... Damit kriegt man alles ab.

Feuchttuecher wuerde ich wenn ueberhaupt nur unterwegs benutzen.

Ansonsten ist der Tipp mit der Heilwolle Gold wert.
Ausserdem ist bei wundem Po schwarzer Tee super. Kochen und Po mit Teebeutel abtupfen.

LG
Barbara

Beitrag von katrin.-s 17.10.10 - 17:00 Uhr

achso, du brauchst auch nur ganz wenig creme demnächst, wirklich hauchdünn, das reicht wirklich.#pro
lg katrin