Zwei Fragen: Nachmittags-Obstbrei und Spucken beim Essen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von judithuber 17.10.10 - 17:01 Uhr

Hallo ihr Lieben,

unser Bubi ist jetzt im 8. Monat und seit einigen Monaten isst er schon brav sein Mittagsmenü, anschließend Obst und morgens manchmal sogar seinen Milchbrei. Abends ist sein Milchbrei auch schon ein fester Bestandteil des Tages.

Meine erste Frage:
Habt ihr auch Probleme bei Euren Minis was den Nachmittags Obstbrei angeht? In den meisten Fällen weiche ich da auf die Flasche aus, weil er den Brei verschmäht. Sei ihm ja gegönnt. Irgendwie taugt ihm dieses süße Zeug wohl nicht.

die zweite Frage:
Hatten Eure auch diese Phase....Essen im Mund und dann brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrpfffffffffffffffffffff. Es treibt mich zum Wahnsinn, weil ich die Kleidung, also seine und meine wechselnd darf...und dann zappelt er mit Händen und Füßen. Na ja, in seinen Kindersitz im Esszimmer passt er noch leider nicht rein, weil er noch nicht sitzen kann.

Vielen Dank für Eure Meinungen.

viele Grüße
Judit

Beitrag von specht78 17.10.10 - 20:40 Uhr

Hallo Judit,

kommt mir bekannt vor... Benjamin macht das auch gerne mit vollem Mund, aber eigentlich nur, wenn er satt ist, wenn er noch Hunger hat, isst er ganz brav. Und da er auch, obwohl er satt ist, trotzdem noch den Mund öffnet (und den Brei auch erstmal nimmt), ist das oft das einzige Zeichen, dass es genug ist... ;-)

Ich drück ihm dann immer ganz leicht den Löffel auf die Lippen und sage "nein", bislang hat das immer geholfen. Zum Füttern hat er meistens ältere Sachen an oder eben Ärmellätzchen (super Erfindung!). Ich bin bisher meistens sauber geblieben...

Zum Thema Obstbrei: Benjamin wollte anfangs gar kein Obst, deswegen hab ich den Milchbrei zuerst am Nachmittag eingeführt und dort immer etwas Obst untergemischt. Irgendwann hab ich es dann nachmittags mit GOB versucht und es hat sogar geklappt. Inzwischen isst er den sogar gerne.

LG Specht mit Benjamin *22.03.2010