Tausend Fragen zum Fleisch ;)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von free77 17.10.10 - 17:29 Uhr

hallo

hier kommt noch mal Frageen von mir.

Vorab -ich koche die Breie selber, würde ab nächster Woche gerne Fleisch einführen (Kind 8,5Mo, kriegt Beikost ca. 5 Wochen) - ist das ok mit dem Fleisch?

Jetzt meine Frage- wie oft gebe ich Fleisch? womit soll ich anfangen- Hünerbrust/Pute?

Soll ich den Fleisch getrennt einfrieren?oder zusammen mit Gemüse?

Darf ich es auch in Avent Via Behälter tun? oder lieber in Glässchen pöckeln? wie macht man das? ich würde gerne auch das Glässchen transportieren, wie bereite ich das Fleisch davor am besten?

Wieviel gebe ich /pro Mittagessen?

vielen lieben dank vorab :-D

Beitrag von tragemama 17.10.10 - 18:04 Uhr

Ich würd das Kind einfach bei Euch mitessen lassen, da spart man sich viel Stress und Kocherei...

Beitrag von kula100 17.10.10 - 19:09 Uhr

Hallo,

ich hab mit Rind angefangen. Gekocht, püriert und in Eiswürfel eingefroren. Ich hab immer ein - zwei Würfel alle zwei bis drei Tage gegeben.

lg kula100

Beitrag von ina175 17.10.10 - 20:42 Uhr

Wir haben mit Pute angefangen. Habe das Fleisch gegart und dann mit Saft pürriert und in Eiswürfelnbehältern eingefrorren.

Gemüse gab es dann immer frisch im Dampfgarer zubereitet und ich hab dann einfach einen Würfel Fleisch dazu getan.

LG, Ina

Beitrag von incredible-baby1979 17.10.10 - 21:06 Uhr

Hallo,

wir haben mit Rind begonnen (ist neben Lammfleisch am eiweißreichsten). Ich habe Julians Breie grundsätzlich selbstgekocht und die Mittagsbreie (Gemüse-Kartoffel-Fleisch) in den Via-Bechern von Avent eingefroren.

Da ich auch nicht immer Fleisch geben wollte, habe ich Julian zur Abwechslung auch vegetarische Breie serviert (Hirse- oder Haferflocken).

LG,
incredible mit Julian (18,5 Monate)