Panik vor Frauenarzttermin 19. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von werdendemami1987 17.10.10 - 17:55 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wie gehts euch denn?

Ich habe da ein Problem!
Am Donnerstag habe ich wieder einmal einen Termin beim Fa.
Und ich habe heute schon Panik davor.
Wie gehts dem Kind?
Sagt er was negatives?
Ist alles in Ordnung?
Macht ihr euch auch so viele Gedanken.
Standpunkt bei mir ist folgender:
Am Donnerstag ist mein vierter Ultraschall in der 19. Woche.
Wir haben uns dazu entschieden die Ultraschallpauschale zu nehmen, da wird dann bei jeder Vorsorgeuntersuchung das Ultraschallgerät angeworfen und wir bekommen jedesmal ein Bild.
Letztes mal sagte er das, das Kind genau so groß ist wie bei 14+2 und ich war genau an dem Tag bei 14+2.
Kann ich daraus schließen das es normal ist und auch normal wächst?

Danke für eure lieben Antworten... :-)

LG

Tina (heute 17+5)

Beitrag von maries-mami 17.10.10 - 18:01 Uhr

Na klar entwickelt es sich normal, sonst hätte es der FA
bestimmt gesagt.

Positiv denken & freuen! :-)

Beitrag von sonne1609 17.10.10 - 18:05 Uhr

Du bist bzw. warst bei 14+2, das Kind war 14+2!!, was soll denn da nicht normal sein#kratz????

Beitrag von maerzschnecke 17.10.10 - 18:09 Uhr

Bitte tu Dir und Deinem Kind den Gefallen und stresse Dich nicht so. Vertraue doch ein bisschen in die Natur der Sache. Wenn bisher alles in Ordnung war, wird es sicher auch beim nächsten US in Ordnung sein.

Ich habe morgen z. B. meinen nächsten FA-Termin und ehrlich: ich freue mich so drauf, mein Kind wieder zu sehen (und nicht nur zu spüren).