Schlafsack ist doof und Zudecke wird weggestrampelt

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sauerkraut78 17.10.10 - 18:06 Uhr

Hallo,

hat vielleicht jemand einen Tipp fuer mich, wie ich die Bettdecke irgendwie "festmachen" kann. Meine Maus bewegt sich viel im Schlaf und die Decke strampelt sie frueher oder spaeter weg.
Hab es gestern nochmal mit nem Schlafsack probiert, aber das ging gar nicht. Sie ist zweimal schreiend aufgewacht, weil sie sich wohl umdrehen wollte und es nicht geklappt hat. Sie wollte dan da raus...

Wie macht ihr das? Evtl. dick anziehen und ohne alles? Aber ist ja auch ganz schoen kalt jetzt...

Danke LG

Beitrag von tragemama 17.10.10 - 18:09 Uhr

Wolloverall

Beitrag von zwillinge2005 17.10.10 - 18:21 Uhr

Hallo,

Dein Kind ist 17 Monate und schaft es nicht sich im Schlafsack umzudrehen? Gibt es in Italien ALVI Schlafsäcke oder ähnliche? Unsere Tochter schafft das seitdem sie 5 Monate alt ist. Unsere Jungs haben drei Jahre im Schlafsack geschlafen und konnten damit übers Bett klettern und laufen....

LG, Andrea

Beitrag von sauerkraut78 17.10.10 - 18:30 Uhr

Keine Ahnung ob's nur wegen dem Umdrehen ist. Sie ist halt schreiend aufgewacht und wollte da raus und lag auf dem Ruecken. Sonst auch gerne auf dem Bauch... Ich glaub sie liebt einfach ihre "Beinfreiheit"...

Beitrag von kathrincat 17.10.10 - 18:26 Uhr

vielleicht ist es deinen kind zu warm, ohne grund kommt die decke nciht weg. sie holen die sich schon wieder, wenn es kalt wird. woher weisst du es eigentlich, gehtst du immer in zimmer und kontrollierst?

Beitrag von sauerkraut78 17.10.10 - 18:32 Uhr

Zwangslaeufig, da meine Tochter nicht durchschlaeft. Sie kommt ein bis drei mal pro Nacht und ist immer ohne Decke. Mir ist bei 18 Grad ohne Decke auch kalt und ich glaube kaum, dass sie dann schwitzt.

Beitrag von kathrincat 17.10.10 - 19:48 Uhr

wie ist ihr nacken? sagt sie ihr ist kalt?

Beitrag von sauerkraut78 17.10.10 - 20:08 Uhr

Nein sagt sie nicht. Ihr Nacken, Haende, Fuesse und Beine sind kalt.
Ich glaube ich kann rausfinden, ob meiner Tochter kalt ist.

Ich hab hier eine einfache Frage gestellt, und wenn Du mir keinen Ratschlag dazu geben kannst/willst, dann lass es. Keiner zwingt Dich mir zu schreiben.

Sorry, aber hab mich vorhin schon ueber Deinen Beitrag aufgeregt.

Beitrag von emeri 17.10.10 - 18:54 Uhr

hey,

also mein zwerg hasst auch den schlafsack. er kann sich zwar damit drehen, aber er hat eben nicht die beinfreiheit die er haben will. decke wird auch erbarmungslos weggestrampelt.

ich ziehe ihn meist dann dicker an (langarmbody und dicke strumpfhose). außerdem ist das zimmer geheizt (also nicht auf tropenhitze, sondern so um die 22 grad). ich musste mich einfach daran gewöhnen, dass er eben nicht zugedeckt schlafen will. das war ein lernprozess meinerseits, da ich wiederum unzugedeckt nicht schlafen kann, ich brauche sogar bei 30 grad im schatten noch ein dünnes leintuch über mich drüber...

lg

Beitrag von sauerkraut78 17.10.10 - 19:16 Uhr

Ja genau das werde ich jetzt mal machen. Ich bin da naemlich wie Du. Koennte nie ohne Decke schlafen..

Danke!

Beitrag von blucki 17.10.10 - 18:57 Uhr

hallo,

ist bei uns genau das gleiche. unsere beiden kinder wollten schon unter einem jahr nicht mehr in einem schlafsack schlafen. bei der tochter jetzt haben wir ihn weg, als sie 11 monate alt war. seitdem schläft sie ganz normal in schlafanzug und decke. ich mache bei den temperaturen jetzt das fenster nachts bei ihr zu und habe eine nicht zu kalte raumtemperatur (wir haben eh fußbodenheizung, die kann ich nicht als hoch und runter regulieren, da ist es immer gleich warm, tags und nachts).

sie wird leider immer noch sehr oft wach. dh. ich nehme sie nach dem ersten wachwerden mit zu mir und dann decke ich sie halt immer wieder zu.

wenn dein kind durchschläft zieh ihm doch einfach noch ein paar socken an und notfalls noch einen body unter dem schlafanzug. die erfrieren schon nicht. normalerweise werden die auch wach, wenn sie frieren in dem alter.

lg
anja

Beitrag von kleenerdrachen 17.10.10 - 19:27 Uhr

Habt ihr noch das Gitterbettchen?
Da gibt es Ringe, die man am Gitter fest macht und dann die Decke daran festklipst, vielleicht wäre das etwas für euch?

http://www.baby-walz.de/Schlafen-Relaxen/Bettwaren/Babybettwaren/group/255/product/1464470/L/0/Bettdecken-Halter.a833.0.html hoffe der Link klappt.

Beitrag von kasumi 17.10.10 - 22:49 Uhr

unser kleiner hast auch den schlafsack und er liegt eher auf der decke als darunter. ich habe ihn ganz dick angezogen, also body, strumpfhose, strümpfe, extradicke socken,dicke hose und dann pullover.

Beitrag von romilly 17.10.10 - 23:38 Uhr

Hallo,

wie wäre es denn mit einem Schlafoverall?

http://www.babysundkids.com/product/575/

LG
Romilly