was tun bei Blasensprung und Köpfchen noch nicht fest im Becken!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von znake 17.10.10 - 18:10 Uhr

Hallo,

Frage steht ja eigentlich schon oben. Und ich weiß auch, dass ich dann liegend in KH muss. Aber: wieviel Zeit habe ich dann? Muss das sofort geschehen oder reicht es, wenn ich mich erst mal hinlege (und evtl. das Becken etwas höher lagere)?

Hintergrund ist nämlich der: Mein Freund hat jetzt knapp 2 Wochen Nachtschicht (45 min. Fahrzeit) und ich bin demzufolge mit meiner 3jährigen Tochter nachts alleine und die einzigen Verwandten bzw. Bekannte , die hier in der Nähe wohnen, brauchen auch ca. eine dreiviertel Stunde, bis sie hier wäre.

Würde es denn ausreichen, falls die FB platzt, eine knappe Stunde hier liegend auf jemanden zu warten und dann ins KH fahren (was auch noch mal 15 min Zeit in Anspruch nehmen würde)???


Wuahh .... Fragen über Fragen#zitter!

Ich freu mich über jede hilfreiche Antwort.

Melli mit Emma (3 Jahre) und Upsi inside (37+1 bzw. KS-11)

Beitrag von danny1878 17.10.10 - 18:13 Uhr

Also, man sagt ja bei sowas SOFORT Becken hochlagern und RTW rufen. Ne Stunde warten? Würde ich nicht! Hast du nicht die Möglichkeit für deine Maus ne liebe Nachbarin zu rufen?
Frag auf jeden Fall mal deinen Gyn, was du tun sollst!

Beitrag von dusty1 17.10.10 - 18:15 Uhr

halli hallo,also ich habe im kurs gelernt,das man ein kw rufen soll oder wie du schon sagtest liegend im auto.aber nicht mehr warten sondern sofort los.
viel glück und einen schönen abend noch :-D

Beitrag von -trine- 17.10.10 - 18:17 Uhr

Also meine FÄ hat gesagt, wenn das Baby SL liegt, ist es nicht schlimm, ob der Kopf schon fest im Becken ist oder nicht.

Der Kopf würde als erstes nach unten rutschen und man müsse deswegen noch nichteinmal liegend ins KH farhen.

Im GVK haben wir gelernt, dass wenn man nach einem Blasensprung keine Wehen hat, noch 6 Stundne zu Hause warten kann, bevor man ins KH fährt :-)

Beitrag von asharah 17.10.10 - 18:26 Uhr

Warum dauernd alle auf "liebe Nachbarn" hinweisen #kratz?!

Wir wohnen seit über 3 Jahren hier im Haus, und ja, man hat schon sporadisch Kontakt zu den Nachbarn. Aber so eng dass ich jemandem Nachts meinen Sohn anvertrauen würde, sind wir mit niemandem.

Ich habe genau das gleiche Problem - 3-jähriges Kind, Mann ab und zu Nachtdienst, Verwandschaft alle mind. 200 km weg, 1 oder 2 mögliche Freunde brauchen a) wenigstens 45 min hierher und müssen b) nächsten Tag früh arbeiten.

LG, Ash

Beitrag von mupfelmaus 17.10.10 - 18:38 Uhr

Hallo Melli,

also wenn das der Fall sein sollte, rufe bitte als erstes deine Hebamme an oder aber in einem Belegkrankenhaus (kommt darauf an, wo du entbindest) und informiere dort die Hebamme. Die wird dann die Entscheidung treffen, wie du in KH kommen sollst. Da du dich ja jetzt schon einmal vorstellen solltest, werden die dort den Kindesstand ja kennen.
Ich selbst hatte beim 1. Kind einen vorzeitigen Blasensprung, wusste von nichts, habe erst einmal noch meine ganze Wäsche gebügelt (ich wusste ja nicht genau wie lange ich im KH verbleiben musste - und wollte sie meinem Mann nicht stehen lassen), da es 10 Tg. vor Termin war. Zwei Stunden später war im erst im KH #schein . Dort habe ich dann erfahren, dass der Kopf richtig sitzen muss, weil sich durch den plötzlichen Blasensprung die Nabelschnur um den Hals des Kindes wickeln kann. Daher wird zum Schluss der SS ja auch regelmäßig kontrolliert. Und wenn du verunsichert bist lass dich nochmals untersuchen, wenn nötig öfter, denn dann weisst du wann das Köpfchen vernünfig im Becken ist.

Wie war denn deine 1. Geburt?

Also, geh ins KH zur Kontrolle, wenn dein Arzt es nicht geregelt untersucht und du verunsichert bist.

Was mir noch einfällt ist, dass mir meine Hebamme damals gesagt hat man dürfe nicht unbedingt den Krankenwagen rufen, denn ein unnötiger Transport müsse sogar evtl. selbst bezahlt werden (wobei ich das nicht 100 % ig weiß, denn das ist ja schon 7 Jahre her). Meine anderen Geburten waren alle Sturzgeburten und aufgrund der schnellen Geburten mussten die Fruchtblasen gesprengt werden, da Tim mit intakter Fruchtblase, als Sternengucker innerhalb von 8 Minuten da war.

LG Maike und eine schöne, entspannte Restkugelzeit

Maike mit 4 kleinen Wundern und einem kleinen Wunder inside

Beitrag von julian079 17.10.10 - 18:43 Uhr

Also erstmal keine Panik;-) mir ist es auch passiert. Mir ist die FB geplatzt.....alles kam schwallartig raus obwohl laut FÄ das Köpfchen fest im Becken war. Ich hab mich sofort hingelegt aber unbedingt auf die Seite!!!:-p Dann den Krankenwagen gerufen und 2 Stunden später war mein Mann da. ( war gerade unser Auto weit weg verkaufen) Dann kamen erst die Wehen als er kam....
Wie schnell die Wehen dann beim 2 Kind kommen wenn die FB platzt weiss ich nicht, bin jetzt selber mal gespannt wie es bald bei mir aussieht

Beitrag von mupfelmaus 18.10.10 - 11:28 Uhr

Hallo,

hoffentlich liest Znake die Antwort, denn ich bin die Falsche der du diese Antwort geschickt hast.

LG und eine tolle Entbindung

Maike

Beitrag von znake 17.10.10 - 18:58 Uhr

Danke euch allen erst mal für die schnellen Antworten...obwohl ich immer noch konfus im Kopf bin.

Wahrscheinlich würde ich im KH und meinen Freund parallel anrufen und Emma eben (so blöd das auch ist) zur Not mitnehmen.

Also, danke euch allen.

Wünsche euch noch eine schöne Restschwangerschaft!

Ich drück euch

Melli

Beitrag von seluna 17.10.10 - 20:07 Uhr

Sofort hinlegen und Becken hoch, selbst wenn du bei Aldi an der Kasse stehst.
das Baby rutscht in der Regel mit den kopf nach unten wenn FW abgeht und solange der Kopf nicht im Becken sitzt, ist genug platz das die Nabelschnur dazwischen rutscht und dann abgeklemmt wird.

Auch wenn du stabil lieben bleibst, würde ich nicht lange warten.
Nimm deine Tochter zur not im rtw mit und lass sie im kh abholen.

Beitrag von funinge 17.10.10 - 21:06 Uhr

Hallo Melli,

hast du denn keine gute Freundin, die schneller da sein könnte? Ich hatte auch zwei Blasensprünge mit Köpfchen nicht fest im Becken und hätte mit Sicherheit nicht eine Stunde alleine zuhause warten wollen, bis jemand kommt, der mir helfen kann. Wehen gingen zwar noch nicht gleich los, aber wenn du da liegst, kannst du ja nichts mehr machen. Nicht nach deiner Großen schauen, die das dann ja wahrscheinlich auch nicht gleich verstehen wird, wenn der Krankenwagen kommt, dass sie da mitsoll und du sie aber nicht direkt mitnehmen kannst, sondern sie "alleine" mitlaufen soll..., nicht deine Sachen mitnehmen, zudem liegst du ja dann auch noch in einer ziemlichen Pfütze, bist nass,...

Bis zur Geburt sind bei beiden ca. 4-5 h vergangen, war also schon noch ein bisschen Zeit, aber wie gesagt, ich war froh, dass mein Mann da war und wir Oma und Opa in der Nähe haben, die dann die Großen holen konnten.

Auf der anderen Seite ist so ein Blasensprung ja auch nicht allzu häufig (hattest du bei deiner Großen einen?) und daher würde ich mich auch nicht verrückt machen. Aber beruhigend wäre es doch, wenn jemand in der Nähe wäre, der im Notfall kommen könnte...

LG,
funinge mit 2 Jungs(5+3), 1 Mädel(fast 1) und #ei (5+4)