warum bin ich so oberflächlich? will das nicht....

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Warum? 17.10.10 - 19:03 Uhr

Hallo,

Ich hab da ein Problem. Ich habe übers internet einen wundervollen Mann kennengelernt. wir telefonieren oft und lange und können über alles reden... bin im mom einfach überglücklich.

Heute haben wir uns das erste mal getroffen und was soll ich sagen, er ist absolut nicht mein Traummann... er hat wunderschöne Augen, aber sonst ist er nicht gerade besonders atraktiv.

Es war wunderschön, das treffen.waren lange spazieren und ich hab mich pudel wohl gefühlt in seiner gegenwart.

und trotzdem hab ich da etwas bedenken... weiss nicht ob sich da was sexuelles entwickeln kann, da er ja nicht so wirklich mein typ ist...

Was kann ich tun um nicht mehr so oberflächlich zu sein?

ich ärgere mich über mich selbst, weil er so ein wundervoller mensch ist, und ich ihn echt gern habe.

bitte helft mir...

LG

Beitrag von milka700 17.10.10 - 19:10 Uhr

Du bist doch nicht gezwungen, mit ihm zu schlafen?

Beitrag von redrose123 18.10.10 - 05:53 Uhr

Wenn es auf eine Beziehung eine Feste hinausläuft wird es irgendwann mal ein Thema werden ;-)

Beitrag von emestesi 17.10.10 - 19:25 Uhr

Warte doch erstmal ab!!! Wer sagt denn, dass ihr gleich nach dem 1. Treffen direkt auf den Laken landen müsst #kratz. Lernt euch doch besser kennen und manchmal wirds dann die Liebe auf den 3. Blick ;-). Gerade WENN du dich pudelwohl bei ihm fühlst, würde ich in jedem Fall noch Chance einräumen wollen. Und ansonsten? Vielleicht wirds ja ne gute Freundschaft?

Bei meinem Mann und mir war es Liebe um quasi 5 Ecken! Wir haben uns auf einer Feier völlig betrunken kennen gelernt und es noch irgendwie geschafft, Adressen auszutauschen. Das erste Kennenlernen war quasi für beide Seiten ernüchternd ;-). Nach einigen Treffen und weil wir uns halt super-gut verstanden, hat es eben doch GEKNALLT! Und WIE!!! Wir sind bald 13 Jahre glücklich verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder :-).

LG Emestesi

Beitrag von bruchetta 17.10.10 - 19:35 Uhr

Laß es einfach weiterlaufen, der AHA-Effekt kommt u.U. noch!

Beitrag von pferdechen 17.10.10 - 20:21 Uhr

wolltest du denn das es zum #sex kommt? lass doch einfach die zeit arbeiten......... geniesse das was dir gefällt und vieleicht kommt das #verliebt noch
#winke

Beitrag von jajaja* 17.10.10 - 20:42 Uhr

Hallo,

vor einem Jahr lernte auch ich im I-Net einen netten Mann aus meiner Stadt kennen. Wir haben uns am Telefon gut verstanden, ich habe mir schon sonst was ausgemalt und fieberte dem ersten Treffen entgegen. Ich sah ihn nur auf dem Foto, war zwar nicht so toll, aber ich dachte wenn die Chemie stimmt... Nun ja, als er vor mir stand war ich so enttäuscht, dass ich am liebsten nach Hause rennen wollte. Den Abend hab ich höflich durchgehalten. Er war äußerlich nicht mein Typ, aber auch vom Wesen her ziemlich altbacken für unser Alter. In dieser Nacht schrieb er mir noch eine "verliebte" Mail wie gut er mich fand usw. Ich habe ihm gleich die Wahrheit geschrieben, dass wir nicht zusammen passen. Musste er so hinnehmen.

Paar Wochen später hat er mir eine Stelle in seiner neu gegründeten Firma angeboten. Nach langem Zögern hab ich zugesagt. Am Anfang war die Atmosphäre noch ziemlich befangen, aber jetzt verstehen wir uns gut und gehen locker miteinander um. Er ist ein Gentleman, hat mich nicht mehr angemacht oder über unser Treffen geredet. Obwohl er ein sehr netter Mensch ist, guter Chef- verlieben konnte ich mich trotzdem nicht in ihn. Und wir sehen uns ja oft.

Aber vor vielen Jahren hat mir damals ein 13 Jahre älterer Mann seine Liebe gestanden. Er war auch gar nicht mein Typ, aber nach dem 3 Treffen bin ich aufgetaut und es wurde eine Beziehung daraus, die etwa 1,5 Jahre ging.

Alles kann, nichts muss. Wenn du einen Funken Hoffnung hast, würde ich mich weiterhin mit ihm treffen und abwarten.

Viel Glück

Beitrag von asimbonanga 17.10.10 - 21:40 Uhr

Tja wenn das so einfach wäre mit dem Verlieben.Es gibt so viele wunderbare Männer, deshalb verliebt man sich noch lange nicht.
Mit Oberflächlichkeit hat das nichts zu tun-bei dir klingt das einfach nach dem gerade Machbaren.Lerne ihn richtig kennen-entweder es funkt richtig oder du hast einen Freund gewonnen.

L.G.

Beitrag von banane 18.10.10 - 08:31 Uhr

das schließe ich mich einer vorschreiberin an. du MUßT doch mit ihm keine beziehung führen?! ist das immer voraussetzung oder das ziel, wenn man im netz jemanden kennenlernt? #kratz
habt ihr denn vorher keine bilder ausgetauscht? klingt ja fast so.
da kann man sich noch so gut mit jemanden verstehen, aber ich möchte doch auch wissen wie der gegenüber aussieht #kratz

Beitrag von Warum? 18.10.10 - 08:58 Uhr

Hallo,

natürlich bin ich nicht gezwungen eine Beziehung mit ihm ein zu gehen, es ist nur so, das ich ihn wirklich sehr gern habe und wir super harmonieren. denke er wäre vom Charakter genau richtig für mich. das passt wunderbar...

Und doch wir haben Bilder ausgetauscht, nur seine waren schon älter, wusste ich nicht...

Er ist ja auch nicht hässlich, seine Augen sind wunderschön.....

LG

Beitrag von banane 18.10.10 - 09:07 Uhr

mein freund, mit dem dem ich mittlerweile über 5 jahre zusammen bin, ist auch nicht mein typ gewesen.
trotzdem hat er was an sich gehabt (auch seine augen u.a. ;-)) und sein charakter ist so, wie ich mir meinen traummann immer vorgestellt habe. es hat sozusagen auf dem 2. blick klick gemacht.
vielleicht sollte man von seinem "geschmackstyp" einfach mal ablassen?

Beitrag von Warum? 18.10.10 - 09:16 Uhr

Ja, wahrscheinlich hast du recht...

vielleicht sollte ich mir einfach keine Gedanken mehr machen und alles auf uns zu kommen lassen...

Er gibt mir ein sehr positives Gefühl und das werd ich jetzt einfach erstmal geniessen und sehen, ob die Gefühle sich entwickeln...

Danke

Beitrag von banane 18.10.10 - 09:23 Uhr

#bitte

Beitrag von himbeerstein 18.10.10 - 09:11 Uhr

Ganz ehrlich? Beziehungen halten viel länger, wenn sie nicht mit der glitzernden rosa Walt Disney Liebe beginnen. Die ist immer schnell wieder vorbei. Ich wünsch dir das er sich jetzt ganz brav zurück hält und dich "zu ihm kommen" lässt, denn dann habt ihr eine echte chance. Das wohl fühlen ist viel wert.

Viel Glück #freu

Beitrag von lichtchen67 18.10.10 - 10:14 Uhr

Das ist das Problem an Internet-Dates, man erwartet direkt nach dem ersten Treffen, dass es einschlägt. Tut es aber nicht.....

Einfach mal Geduld haben und abwarten. Ich kannte meinen Partner schon über ein Jahr bevor wir ein Paar wurden, ich mochte ihn total gerne, wir haben uns immer gut verstanden, ab und an mal telefoniert, was unternommen, täglich im Chat getroffen... ein Jahr lang habe ich gedacht, schade dass der Typ Dich optisch nicht so richtig anmacht.... dann stand er eines Tages vor meiner Tür als wir verabredet waren, ich öffnete und dachte "hoppla, sieht der geil aus"... keine Ahnung warum auf einmal aber ihm ging es genauso und seitdem sind wir ein paar, seit 2 Jahren und die Liebe ist riesig - die Harmonie auch. einfach Traumhaft.

Muss bei euch nicht passieren, aber gib Dir ein bisschen mehr Zeit.

Lichtchen