Ich dreh noch durch... silopo!!! SORRY sehr lang...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandy3005 17.10.10 - 19:22 Uhr

Hallo zusammen, Ich muss mal meine Sorgen raus lassen... Es ist einfach so ein hin und her der Gefühle... Es fing alles vor 2 Jahren an, mein Freund und ich versuchten vergeblich schwanger zu werden... Es wollte einfach nicht klappen... und dann vor ca. 3,5 Wochen hielt ich dann endlich einen positiven Test in der Hand... Juhu dachte ich und hab mich sowas von gefreut.. Dann gingen die Sorgen los. 3Tage nach dem Test hatte ich leichte Schmierblutungen und bin zu meinem FA der meinte es sei alles ok, wollte da aber noch keinen Ultraschall machen weils noch zu früh sei. 1 Woche später wieder hin und er machte einen Ultraschall lt rechnung war ich 5+2 aber er meinte es würde garnich gut aussehen und sprach schon von AS weil die FB nur eine Größe hatte die der Woche 4+0 entsprach. Ich war fix und fertig und ging am nächsten Tag zu einer anderen FA die sagte es sei alles ok und läg noch im normbereich... ich bekam für in 2 wochen einen neuen termin da die praxis in urlaub ging... wiederum eine woche später sprich letzten dienstag bekam ich wieder leichte schmierblutungen die bis heute anhalten, ich fuhr ins KH dort sah man das die Fruchthöle in 8 Tagen von 3mm auf 6,5mm gewachsen ist und man sah einen Dottersack, die Ärztin im KH meinte alles ok und es könnte evtl ein Hämatom neben der Fruchthöle sein, siw war sich nicht ganz sicher. Aber sie meinte auch von der Größe her wäre ich erst 5+2... Hätte es nicht in einer Woche mehr als 3,5mm wachsen müssen??? Mach mir große Sorgen weil wir so lang auf eine Schwangerschaft warten mussten und nun so ein hickhack!!!!

LG Sandra

Beitrag von ibiza445 17.10.10 - 19:26 Uhr

hallo sandra!

Lass dich #liebdrueck

es kann dir leider keiner sagen, weder wir noch im KH ob alles gut geht. Du kannst nur hoffen und vor allem positiv denken!

ich hatte von der 6. bis zur 16. ssw immer wieder blutungen, das ergebnis ist jetzt schon über 2 jahre alt. ich hatte ein hämathom.

ich wünsch dir alles gute und viel kraft für die wartezeit!

glg, ibiza mit boy 2 jahre und krümel 30. ssw

Beitrag von sandy3005 17.10.10 - 19:28 Uhr

danke... morgen hab ich ja meinen nächsten termin beim fa aber ich bin so aufgeregt... ich hab richtig angst auf den bildschirm vom ultraschall zu gucken...
lg sandra

Beitrag von mamavonyannick 17.10.10 - 19:29 Uhr

hallo Sandra,

das klingt fast wie bei mir, nur dass ich mit dem 2. schwanger bin und auch nur einmal Blutungen hatte.
Beim ersten FA-Termin (rechnerisch 5+3) war die Fruchthöhle bei einer größe von 4+2. Mein arzt sagte nichts, nur ein paar wochen später, dass er sich nicht sicher war, ob alles intakt ist. Aber er wollte mich nicht verunsichern.
Dann hatte ich so in der 8. Woche Blutungen - ein Hämatom in der gebärmutter. Alles ging gut, ich lag 5 Tage im KKH, Kindchen war auch da eine Woche "zurück". Jetzt war ich letzte woche beim FA, weil ich seit 3 Wocehn sehr stark erkältet bin und die Symptome plötzlich alle weg waren. Aber Entwarnung: Alles okay, Baby inzwischen zeitgerecht entwickelt und sogar 3 Tage weiter.

Von daher will ich dir sagen: Gib den Mut nicht auf. Versuch positiv zu denken.

Alles Gute, m.

Beitrag von schwarze-hexe666 17.10.10 - 19:52 Uhr

Hallo Sandra,

mach dich nicht verrückt ich hatte selbst am Freitag eine Schmierblutung und ich weiß auch was du dir für Gedanken machst ich hatte schon eine Fg bei meiner ersten Schwangerschaft einmal in der 6 Woche bei meiner Tochter hatte ich in der 6 und 9 Woche Blutungen und bei meiner jetzigen Schwangerschaft war es am Freitag da war ich 8 Woche so lange die Ärzte sagen du sollst dir keine Gedanken machen dann mach es nicht lenk dich ab geh aus natürlich nicht in die Disco oder so einfach nur raus das du auf andere Gedanken kommst !

Aber je mehr gedanken du dir machst das etwas sein könnte desto mehr macht sich dein Körper fertig .....

Wie gesagt so lange die Ärzte sagen es ist alles ok dann ist es auch so lass dir keine As machen bevor du nicht einen zweite Meinung eingeholt hast !

Lg Franzi