An die Mehrfach-mamis!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von swissamore 17.10.10 - 20:11 Uhr

Hallo Ihr lieben

Ich wollte Euch fragen, ob jemand von Euch schon eine Hausgeburt hatte? Wenn ja wie war es?
Hat jemand von Euch die Kinder bei der geburt dabei gehabt??


lg debbie mit Alisha (3) und Krümel im bauch 16+2

Beitrag von gedankenspiel 17.10.10 - 20:21 Uhr

Hallo,

ich hatte 3 Hausgeburten.

Bei zweien waren die Kinder dabei - und haben alles verschlafen ;-)

Ich würde immer wieder (wenn keine Probleme in der Schwangerschaft auftreten) eine Hausgeburt machen.
Die beiden großen kamen im Krankenhaus. Trotz der "vielen" Menschen habe ich mich dort nicht so wohl und gut aufgehoben gefühlt wie zu Hause.

LG,
Andrea

Beitrag von swissamore 17.10.10 - 20:26 Uhr

Das klingt super! Würde das auch gerne zu hause versuchen, dochhab ich fürchterliche Angst vor der geburt! Aber miene Maus wäre dnan bei mir und irgendwie ist es mir sehr wichtig dass sie auch dabei ist! Dürfen die Kinder mit in den Gebärsaal oder die Hausgeburt miterleben, ohne dass kritisiert wird??

LG

Beitrag von gedankenspiel 17.10.10 - 20:31 Uhr

Ähm... ob sie mit in den Kreißsaal dürfen... das glaube ich kaum.

Natürlich dürfen sie die Hausgeburt miterleben - extra dafür wecken würde ich sie allerdings nicht ;-)

Für unsere war es immer eine tolle Überraschung, wenn am Morgen das neue Geschwisterchen mit im Ehebett lag.

Bei einer Bekannten hat die Tochter die Geburt wirklich miterlebt, war sehr interessiert und es ist ein besonderes Erlebnis für sie gewesen.
Allerdings war das Mädel auch schon 7 Jahre alt.


Frag doch einfach mal die Hebamme, die dich betreut.

LG,
Andrea

Beitrag von swissamore 17.10.10 - 20:34 Uhr

Vielen lieben Dank für die Antwort.
Werde auf jedenfall dies mit meiner Hebamme besprechen. Find irgendwie schon, dass ich meine Maus dabei haben möchte und zu Hause ginge es wohl am "einfachsten". Sie könnte, wenn es am Tag ist dann in Ihr Zimmer spielen gehen oder einfach 2 Stockwerke tiefer gehen und zur Oma und Opa gehen :-)!

Danke dir vielmals!

Lg