Heute NMT +1 und leicht positiv und nun leichte blutungen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mandai09 17.10.10 - 20:31 Uhr

huhu ihr lieben ich habe heute morgen ganz leicht positiv getestet, mit einem pregnafix 10er

und vorhin leichte blutungen bekommen...

tja war wohl doch nix :-(

auf in den nächsten zyklus :-)

Beitrag von wartemama 17.10.10 - 20:35 Uhr

An NMT+1 sollte ein 10er eigentlich ganz eindeutig anschlagen. Vielleicht hat sich das Krümelchen nicht richtig eingenistet. #liebdrueck

Viel Glück für den nächsten Zyklus! #klee#blume

Beitrag von mandai09 17.10.10 - 20:38 Uhr

habe bei meinem sohn auch erst 2 wochen später positiv getestet... eine woche nach nmt war der test immernoch negativ... und jetzt schläft er friedlich drüben in seinem bett :-)

Beitrag von laila1984 17.10.10 - 20:35 Uhr

Hi,

ich würde an deiner Stelle morgen zum Arzt gehen. Evtl kann man was machen? Ruhe oder so... Gelbkörperschwäche hast du nicht, oder??

lg

Beitrag von butter-blume 17.10.10 - 20:37 Uhr

Das bedeutet gar nichts... schlaf drüber und schau wie die Blutung morgen ist. Wenn sie abnimmt kannst du übermorgen noch einmal testen! Das gibt es öfters, das es zu leichten Blutungen kommt, die ungefährlich sind... und positiv bedeutet erst mal positiv!

Wenn es sich zu ner richtigen Mens auswächst: #liebdrueck und Kopf hoch! Ein früher Abgang ist traurig, aber er zeigt dir auch, dass es klappen kann!

Butter#blume

Beitrag von carina061085 17.10.10 - 20:47 Uhr

schreibs doch nicht gleich ab!
vielleicht war die befruchtung nur später und es sind nur leichte blutungen...
geh doch morgen mal zum doc