Findet ihr das zuviel?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von double_g87 17.10.10 - 20:51 Uhr

HI,

also meine kleine ist ja nicht so die dolle Esserin, umsomehr hab ich mich über das Essverhalten des Sohnes meiner Freundin gewundert.
Mich würde mal interessieren ob das nicht zuviel ist.....

Also.

Morgens: 180ml 2er Milch
09.30: Obst/Getreidegläschen
13.30: Menügläschen ab dem 8ten Monat
16.30: Schlummerbrei
18.00; Bisschen vom abendlichen Elternessen
19.99: 220ml 2er Milch

Zwischendurch gibt es klar auch mal ne Salzstange/Keks...

#danke und liebe Grüße
Sandra

Beitrag von dinchen7 17.10.10 - 21:28 Uhr

Hallo,

mein kleiner ist jetzt fast 10 Monate und ist ähnlich wie der Kleiner Deiner Freundin:

Morgens 150-200ml Milch (allerdings bekommt er Spezialmilch wg einer Kuchmilcheiweißallergie, die ist wohl eher mit pre oder 1er Milch vergleichbar)
ca. 10 Uhr Obst/Obstgläschen oder mal ein Stück Laugenstange oder so
ca. 12.30 Uhr Mittagessen (8. Monatsgläschen oder selbstgekocht)
ca. 16 Uhr Obst/Getreide-Obstgläschen oder s. Vormittags
ca. 18 Uhr eine 1/2 bis 1 Scheibe Brot mit Magerine
ca. 19.30 Uhr 240ml Milch

Und ab und an kommt er auch Nachts nochmal und hat Hunger, aber das ist nicht immer so! Es gibt aber auch Tage da will er vormittags oder nachmittags nichts haben.

Lg dinchen

Beitrag von hailie 17.10.10 - 22:23 Uhr

Nein, zu viel ist das nicht... aber zu ungesund.

"Schlummerbrei" kann nichts Gutes sein. Und statt 2er-Milch würde ich 1er nehmen. Salzstangen sind auch nichts im ersten Lebensjahr, weil der Körper das Salz nicht verwerten kann.

LG

Beitrag von zwillinge2005 18.10.10 - 18:02 Uhr

Hallo,

Zuviel mit 10 Monaten finde ich nicht, wenn das Kind ein guter esser ist.

Aber so ein Zeug würde ich meinem Kind nicht anbieten in dem Alter.

Keine 2er Milch, sondern Muttermilch oder Pre/1er, Schlummerbrei? Lieber einen vernünftigen Milch-Getreidebrei ohne Zucker und Aromen.

LG, Andrea