Wie lange Flasche geben?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jessipoe 17.10.10 - 21:16 Uhr

Hallo ihr Lieben! #winke

Louis ist jetzt 11 Monate alt. Zur Zeit bekommt er morgens nach dem Aufstehen eine Flasche (ca.100 ml) und abends vor dem Schalfen legen noch mal eine Falsche (zwischen 100 ml und 200 ml).

Wie lange ist das noch ok?? Im Moment braucht er die noch auf jeden Fall. Er frühstückt auch normal nach der Flasche und zum Abendbrot isst er auch Brot und Brei.

Wie ist das bei euch??

LG
Jessi mit Louis #verliebt

Beitrag von blume34 17.10.10 - 21:32 Uhr

Hallo #winke ,

meine Saliha ist jetzt 13 Monate und trinkt auch noch früh und abends Ihre Milch . Zur Zeit sogar auch nachts noch eine . #gruebel
Ich lass Ihr das , so lange Sie danach verlangt . Milch kann ja nicht schaden . Ich gebe Ihr jetzt Kindermilch und wenn Sie nachts noch eine will , dann bekommt Sie ne 1 er . Mal sehen wie lange das noch geht ....

LG die Sirke

Beitrag von dinchen7 17.10.10 - 21:33 Uhr

Hallo #winke,

mein keiner wirsd am 22. 10 Monate und bekommt morgens und abends seine Flasche. Morgens z.Zeit 150-200ml Milch und Abends eine 1/2 bis eine Scheibe Brot und vorm in Bett gehn nochmal 200-240ml Milch. Ich geb Sie ihm solange er sie möchte.

er hat aber auch eine Kuhmilcheiweißallergie und ich kann ihm keine Kindermilch geben.

Zwei Freundinnen von mir geben Ihren kleinen morgens und abends Kindermilch, die beiden sind 14Monate und 12Monate.

Lg dinchen

Beitrag von scura 17.10.10 - 21:39 Uhr

Meine Tochter wird zwei und trinkt nachts noch eine Milch. Ich könnte ihr auch nen Becher geben, aber das ist unpraktisch. Also kriegt sie ne Flasche, da wird sie nicht richtig wach. Ansonsten ist sie ein super schlechter Esser und ich bin froh das sie nachts Milch trinkt.

Beitrag von incredible-baby1979 17.10.10 - 21:41 Uhr

Hallo,

Julian ist mittlerweile 18,5 Monate alt #verliebt und geniesst frühmorgens (ca. 6 Uhr) immer noch ein #flaschechen Pre-Milch. Danach schläft er weiter bis ca. 8/9 Uhr und frühstückt dann mit mir.

LG,
incredible mit Julian (18,5 Monate)

Beitrag von hailie 17.10.10 - 22:21 Uhr

Dein Kind wird dir schon zeigen, wie lange es die Flasche braucht.

Meine Tochter bekam sie abends etwa 18 Monate, andere Kinder brauchen deutlich länger. :-)

LG