Wieviele Embryonen = wieviele Babys

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von minidine 17.10.10 - 21:18 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine Frage steht ja schon oben -

wie viele Embryonen habt ihr euch einsetzen lassen und wie viele Krümel sind dann geblieben?

#zitter :-) #zitter

Ach je, es ist halt alles nicht so einfach!!!

Grüße mini

Beitrag von feechen-linda 17.10.10 - 21:34 Uhr

Hallo Mini,

ich hab mir 2 Eizellen einsetzen lassen - mehr waren bei mir auch nicht da - und eine Eizelle liegt nun mit Papa im Bett und schläft.

Wir waren auch lange am Überlegen, wieviel wir zurück nehmen.
3 kamen für mich nicht in Frage, da ich das Glück hätte, dann Drillinge zu bekommen.
2 war für uns in Ordnung, da wir uns beide Zwillinge zu versorgen vorstellen konnten und wir auch für machbar hielten.
1 war mir zu Risikoreich, dass es nicht funktionert.

Aber diese Entscheidung müsst ihr für euch gut überdenken und ihr werdet für euch den richtigen Weg finden.

LG und viel Glück,
Linda

Beitrag von motmot1410 17.10.10 - 21:49 Uhr

2 Embryonen und einer hat sich eingenistet.
3 hätte mir meine Ärztin auf keinen Fall wieder gegeben, da ich noch zu jung bin. Aber mit einem wären mir die Chancen zu gering gewesen. Zur Not hätten wir halt gleich 2 bekommen, aber so ist es mir eigentlich lieber. ;-)

Beitrag von inoola 17.10.10 - 21:57 Uhr

huhu,

also ich habe 2 zurrück bekommen. einen 5 und einen 6 zeller.

freya und lejf schlafen jetzt gerade beide oben in ihrem zimmer. #verliebt

mir wurde auch von 3 abgeraten, weil das risiko auf drillis zu hoch wäre (war erst 25) und eine drilli ss ist für die kleinen und für die mama echt sehr gefährlich. und 1 ... naja, wenn das dann nicht geklappt hätte, hätte ich mir vermutlich vorwürfe gemacht.
ich habe während der ss 16 wochen flach liegen müssen, aber wir haben es dann bis 38+4 geschafft.
wir wünschen uns auch noch baby 3. und werden dann (falls genug eisbärchen das auftauen überleben) auch wieder 2 einsetzen lassen.

ich drück euch ganz ganz ganz fest die daumen.

lg ioo

Beitrag von miniwuki 17.10.10 - 21:55 Uhr

Huhu,

2 sind bei mir eingezogen und wachsen und gedeihen wundervoll - bin jetzt in der 34. SSW mit meinen beiden Süßen!

Viel Erfolg
Miniwuki

Beitrag von zwutschgal 17.10.10 - 21:58 Uhr

hallo,
ich wollte mir 2 einsetzen lassen... aber bei uns hatte sich nur 1 befruchtet und weiterentwickelt. Diese 1 hatte letzte Woche ihren 1. Geburtstag :)

Beitrag von minidine 17.10.10 - 22:08 Uhr

Au Mann, nicht einfach, vor allem dann nicht, wenn man liest, wie viele Mehrlinge bekommen (haben).

Euch allen alles Gute :-D

Grüßle

Beitrag von motmot1410 17.10.10 - 22:10 Uhr

Vielleicht helfen Dir ja die Jahresberichte des DIR, da kannst Du Dich mal mit Zahlen und Stastiken beschäftigen. Mir hat es bei der Entscheidung geholfen.

Beitrag von minidine 17.10.10 - 22:24 Uhr

Die bin ich auch schon durchgegangen.

Wenn man für 3 unterschreibt, kann man ja auch nur 2 einsetzen. Zumindest hab ich es so verstanden.

Ich hoffe, dass ich 2 unglaublich Gute hab und mir auch nur 2 transferiert werden :-D Zwillinge wären nämlich auch ok, dann wär alles mit einem Abwasch erledigt #huepf

Au Mann!

Beitrag von shiningstar 17.10.10 - 22:38 Uhr

1. ICSI = 3 Eizellen, nicht schwanger geworden
2. ICSI = 3 Eizellen, schwanger mit einem Baby

--> Hatte aber auch nie mehr als drei befruchtete Eizellen, daher habe ich alle drei bekommen (eine einzelne wird nicht eingefroren und verwerfen wollten wir sie nicht).

Beitrag von babylove05 17.10.10 - 22:38 Uhr

Hallo

kann nicht aus eigene erfahrung berichten ... aber meine Cousine hat 2 Versuche gemacht jedesmal mit 3 ... das erstemal ist leider kein geblieben ... Jetz hat sie Drillinge , die mittlerweile schon 5 jahre alt sind ....

Ich glaub in Deutschland sind auch nicht merh wie 3 erlaubt .... aber bin mir nicht sicher

Lg Martina

Beitrag von mloda 18.10.10 - 07:04 Uhr

2 Embryonen einsetzen lassen.
2 haben sich auch eingenistet, wobei eins sich dann leider in der 9. Woche verabschiedet hat.

Beitrag von ela-1979 18.10.10 - 07:14 Uhr

2 eingesetzt und 1 hat sich festgebissen ;-)

Beitrag von jaroslava 18.10.10 - 08:07 Uhr

Wir haben:
1 ICSI leider keinen TF, abgebrochen.
2 ICSI waren von 18 befruchteten EZ nur 3 übrig als Blastoszysten aber keine gute Qualität also bekamm ich alle 3 und leider negativ.
3 ICSI ist Huete TF und abgesprochen 2 mal Zeller, nicht Blastos aber isgesamt sind 5 EZ da nur leider nicht für einfrüren also wenn die qualität wieder nicht so gut wird lassen wir Heute 3 einsetzen. Hoffe das geht noch und die haben die 3 langsamen weiter mit kultiviert.

Beitrag von primavera1 18.10.10 - 09:37 Uhr

Ich hab mir 3 einsetzen lassen und jetzt liegt gerade ein Baby bei uns im Bett.

(War allerdings die 2. ISCI. Bei der ersten haben wir uns "nur" 2 einsetzen lassen.)

Beitrag von manumausi29 18.10.10 - 10:04 Uhr

Guten Morgen,

ich habe mir 2 Embryonen zurückgeben lassen und es haben sich beide eingenistet. Bis jetzt wachsen sie beide sehr gut aber ich bin auch noch sehr frisch schwanger und es kann noch eine Menge passieren.

Viel Glück!

LG Manu 5+6

Beitrag von twix08 18.10.10 - 10:17 Uhr

Hallo,

wir haben 2 EZ (4-Zeller, A-Qualität) einsetzen lassen. Emma & Nils sind gestern 1/2 Jahr alt geworden. #verliebt

Unsere Ärztin hat damals gesagt, dass die Chance SS zu werden bei 2 EZ statistisch höher ist als bei 1 EZ. Bei 3 EZ wäre die Chance aber nicht wesentlich höher als bei 2 EZ.....
So haben wir noch 1 #snowy auf Eis liegen.

Ich drücke euch die Daumen #klee

Beitrag von fairysia 18.10.10 - 10:37 Uhr

Hallo Mini,

Ich habe mir in 3 Versuchen (2x ICSI, 1x Kryo) jeweils 2 Embryonen einsetzen lassen und es hat nicht geklappt.

Mittlerweile bin ich zwar schwanger, aber das ist spontan ganz ohne ärztliche Hilfe passiert.

LG und viel Glück für Deinen weiteren Weg,
Conny

Beitrag von niceday 18.10.10 - 13:33 Uhr

Hallo Mini,

bei unserer ersten ICSI habe ich mir zwei Embryonen einsetzen lassen
und einer hat sich festgebissen, wird demnächst zwei Jahre und hält gerade Mittagsschlaf.
Bei unserer ICSI fürs Geschwisterkind hab ich mir 3 einsetzen lassen und warte auf das Ergebnis des BT.

Liebe Grüße und viel Glück,
Nicole

Beitrag von minidine 18.10.10 - 17:51 Uhr

Vielen lieben Dank für die zahlreichen Antworten!!!

Ich bin so froh, dass es Urbia und die vielen Urbianerinnen gibt #liebdrueck

Ich hab mich auf dem Papier für 3 entschieden, allerdings wird dies nur dann gemacht, wenn die Quali nicht ganz so gut ist. Ich hoffe, dass 2 super #ei dabei sind :-D

Danke schön!!!

Grüßle mini