BS, Regel...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von bea20 17.10.10 - 22:04 Uhr

Hallo,

in 2 Wochen habe ich ne BS, mir wird ne Zyste entfernt. Nun bekmme ich eigentlich am OP Tag meine Regel. Da das ja eher unpassend ist habe ich mir überlegt, die Pille durchzunehmen?? Was meint ihr?
Ist es eigentlich sehr schmerzhaft, wenn die Drainage entfernt wird??#zitter?

lg bea

Beitrag von andarielle 17.10.10 - 22:41 Uhr

hi Du,

ich hab bei OP-Terminen auch immer so nen "Glück" - bei der Zystenentfernung blutet man allerdings oft doch für 1-2 Tage und kann sich so oder so im KKH mit den KKH-Surfbrettern dafür vergnügen, insofern... Falls Du jetzt die ersten Tage immer Regelschmerzen ohne Ende hast und Du Dich nicht zusätzlich damit noch belasten willst - nimm die Pille weiter (allerdings sollte man laut einem meiner BS-Chirurgen in dem Zyklus nach der BS trotzdem zusätzlich mit Kondom verhüten).
Das Entfernen der Drainage ist nicht schmerzhaft - es ist ein komisches Gefühl ja, aber schmerzhaft ist es sicher nicht!

Liebe Grüße
Anda

Beitrag von bea20 18.10.10 - 09:43 Uhr

Hallo,

erstmal danke für deine Antwort. Erzähl doch mal von deiner OP, wie waren die Schmerzen, wie lang warst du stationär, krankgescrieben usw...