Sie beißt ordentlich zu grrrrrrr

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ulala-1980 17.10.10 - 23:17 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Tochter beißt beim Stillen. Ich stille mit Stillhütchen und sie quetscht die Brustwarze dann immer zusammen, was richtig fies weh tut.

Sie ist fast 6 Monate alt und hat 2 Zähne unten. Ich habe das Gefühl, die oben sind im Anmarsch, aber man sieht noch nix. Wenn die durch sind, dann beißt sie wahrscheinlich das Hütchen durch :-p

Sie macht das vor allem gegen Ende des Stillens. Sie guckt mich dann an und beißt ordentlich zu.

Vorhin war es wieder so fies, dass ich einen Schrei fahren gelassen habe und dann hat sie natürlich auch erst mal geschrien. Die tollen Tipps a la man soll dann mit dem Kind schimpfen, das merkt es sich, sind ja anscheinend für die Füße.

Ich habe mittlerweile schon Angst vorm Stillen. Was kann man denn da noch machen?

LG

Patricia

Beitrag von sonne_1975 17.10.10 - 23:25 Uhr

Das wird von alleine vergehen. Bei den unteren Zähnen liegt doch noch die Zunge drauf, warte mal, bis die oberen da sind.:-p

Ne, im Ernst, das ist eine Phase, das geht vorbei. Bei uns war es auch immer am Ende, ich habe immer abgedockt und Nein gesagt. Irgendwann mal (nach ein paar Wochen) hat er es gelassen (jeweils, ich habe 2 Jungs, beide Zähne mit 4 Monaten, gestillt habe ich den ersten 16,5 Monate, den zweiten stille ich jetzt seit fast 10 Monaten).

LG Alla

Beitrag von ulala-1980 17.10.10 - 23:36 Uhr

Danke für deine Antwort #herzlich

Na hoffentlich geht die Phase nicht so lang, das ist nämlich wirklich nicht schön und ich will ja auch noch mindestens ein halbes Jahr weiterstillen.

LG

Patricia

Beitrag von steffi0413 19.10.10 - 13:13 Uhr

Hallo Patricia,

verwendet ihr Flasche, Schnuller, Trinklerntasse?
Wenn sie aktiv trinkt, kann sie nicht beissen. Du solltest darauf achten, dass Du deine BW gleich tief in ihren Mund steckst (auch wenn Du Angst hast) und am Ende aufpassen, wenn sie schon ein bisschen von der Brust abrutscht, dann gleich wegnehmen.
Laut "Aua" zu schreien ist nicht die beste Lösung. Entweder erschreckt sie sehr oder sie meint, dass Du spielst....
Du solltest aber immer ganz klar, eindeutig und konsequent NEIN sagen, erklären dass es der Mami sehr weh tut (sie versteht das schon) und die Brust wegnehmen.

LG
Steffi