streit wegen heizung bei baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mm08 18.10.10 - 08:47 Uhr

halllo

sorry muss mal frust ablassen.. mein mann und ich haben uns heute morgen heftig gestritten weil er nicht will das ich bei der kleinen (fast 10mon) die heizung aufdreh.... :-[

ich muss sagen sie is nur zum schlafen in ihrem zimmer (im OG) und deshalb dreh ich die heizung auch erst am nachmittag auf kleiner stufe auf, sodass es halt abends keine minusgrade in ihrem zimmer hat. In der regel sind es abends so ca 15-16 grad (kühlt aber halt nachts ganz schön aus) und morgens is die heizung ab 7h an..

findet ihr es übertrieben das ich bei ihr bissl heiz?? muss sagen das er ein großer geizhals is-es geht ihm um die heizkosten....

bin echt fertig- ich will doch nicht das meine maus erfriert...#schmoll

danke für´s "zuhören"

lg michi und jessica

Beitrag von babygirljanuar 18.10.10 - 08:55 Uhr

also über sowas streiten wir uns nicht. wir mögens alle lieber warm als kalt. bei uns kühlts nachts auch sehr aus, wenn wir alles aus haben! aber so richtig!!! meine schläft bei uns im schlafzimmer. tagsüber hab ich die heizung nicht auf, aber meist lüft ich nachmittags nochmal durch und eine halbe std bevor sie ins bett geht mach ich die heizung an. wenn sie liegt stell ich sie runter, mach sie aber nicht aus. es sei denn es ist zu warm. bei uns ist es auch so, dass die heizungen mal funktionieren und mal nicht! deswegen heizen wir lieber bevor wir die heizung brauchen und sie funktioniert nicht! das hatten wir schon ein paar mal! und wir haben 5 stufen auf der heizung. stufe 3 ist kalt! wir können die gar nicht auf 1-2 stellen, da passiert nix!

Beitrag von babygirljanuar 18.10.10 - 09:02 Uhr

ach so, bei uns bleibt auch nichts anderes übrig als alle anzuschalten! wir haben 5 heizungen ( davon 2 im wohnzimmer) auf 7 räume verteilt!!!! esszimmer nix, flur nix, küche nix..... schlafzimmer und kinderzimmer heizen die restl. wohnung mit! davon abgesehen zieht bei uns auch die ganze kälte an der haustür rein.

Beitrag von bine3002 18.10.10 - 09:01 Uhr

Es kommt darauf an....

Wenn sie in den Zimmer in der Regel nur schläft, dann wäre es besser, die Heizung auszulassen. Es schläft sich einfach gesünder, wenn es kühler (und nicht so trocken) ist. Wenn sie dort auch gewickelt wird, dann wäre natürlich eine höhere Temperatur besser. Und wenn sie dort auch spielt, dann müsste man vermutlich immer etwas heizen.

Wir heizen momentan im Kinderzimmer gar nicht, weil meine Tochter letzte Woche Husten hatte und wir es nur so in den Griff gekriegt haben.

Erfrieren tut man so übrigens nicht, auch nicht als Baby. Muss man sich halt etwas wärmer anziehen.

Beitrag von anarchie 18.10.10 - 09:05 Uhr

hallo!

Das würde ich garnicht diskutieren#nanana

Ansonsten hol die Maus doch zu dir..und lass deinem Mann im Kzi frieren..

lg

melanie mit 4 kids, die es immer warm haben mag

Beitrag von sallyy07 18.10.10 - 09:11 Uhr

über sowas streiten wir ganicht.

mein mann will zwar auch immer sparen aber ich dreh die heizung beim mini abend 2 std.bevor er ins bett geht auf damit das zimmer richtig muckelig wird und morgens das gleiche spielchen da üfte ich durch und dreh danach die heizung an und lasse sie ne weile laufen.

die optimale wärme für die nacht beträgt an die 16-18 grad hat mir meine mama mal erzählt sie ist krankenschwester udn haben das mal durch genommen das kannste deinem mann ja mal erzählen.

lg

Beitrag von mm08 18.10.10 - 10:05 Uhr

hi,

danke . ja bin auch krankenschwester. wie gesagt es hat an die 15-16 grad und nachts nur noch ca12 und kühler..

danke trotzdem für deine antwort.

lg

Beitrag von canadia.und.baby. 18.10.10 - 09:09 Uhr

Im Kinderzimmer zum Schlafen haben wir keine Heizung an. momentan zwischen 16-17 Grad drin.

Aber im Wohnzimmer und Badezimmer ist schon länger Heizung an.


Wenn es dir und deinem Baby zu kalt ist. Dann mach es und lass dir da nichts vorschreiben.


Ganz liebe grüße aus dem Kalten Norden mit 0 Grad
Cana und Jasmin 11 Monate

Beitrag von ephyriel 18.10.10 - 09:23 Uhr

Die Zimmerthemperatur sollte Nachts bei einem Baby ca 18-19 Grad haben! Wenn es weniger ist dann muss man schon heizen!
Sag mal, das wusste er aber BEVOR ihr ein Kind hattet, dass dann da oben bei solchen Temperaturen geheizt werden muss!!!
Und am KIND sparen geht mal gar nicht!!!
Diese Discusion wär für mich beendet! Soll er es doch an SICH absparen!!!
Da fällt mir echt nix mehr ein dazu....

LG
Billa mit Madlen

Beitrag von wunki 18.10.10 - 11:50 Uhr

16 - 18 Grad ist die optimale Temp.

Beitrag von wunki 18.10.10 - 09:35 Uhr

Wir sind eigentlich von der Sorte, die lieber nen Pulli mehr anziehen, als so früh die Heizung anzumachen. Aber mit Baby hat man nunmal auch eine andere Verantwortung. Ich möchte meinem Sohn nicht zumuten, mit vielen Schichten im Wohnzimmer zu liegen. Deshalb heizen wir.

Das Schlafzimmer heizen wir EIGENTLICH nicht. Aber gestern Abend - wir haben zur Kontrolle ein digitales Messgerät - hatten wir unter 15 Grad im SchlafZi. Da haben wir dann doch schonmal die Heizung angemacht. Jonas ging dann mit ca. 17 Grad ins Bett. Völlig in Ordnung also. Die Heizung hab ich dann wieder kurz nachdem er im Bett war abgestellt und nachts das Fenster zwecks frischer Luft kurz aufgemacht. Man muss dazu sagen, dass wir eigentlich immer mit offenen Fenster schlafen und keine Heizung anhaben. Aber hätten wir das gemacht, wäre es für Sohnemann echt frostig geworden. Und der gut uns nunmal vor.

LG Wunki

Beitrag von muedlaus 18.10.10 - 09:49 Uhr

Hallo,

hammerhart daß man sich über sowas streiten kann #klatsch

Die Temperatur im Kinderzimmer reguliere ICH, da hält mein Mann sich raus und akzeptiert es. Wenn er allerdings der Meinung ist, es wäre zu kalt im Zimmer, dann sagt er mir das, und dann gebe ich ihm Recht oder halt nicht, da wird nix diskutiert #nanana

Beitrag von schwilis1 18.10.10 - 10:04 Uhr

den streit hatten wir auch. aber andersrum. ich wollte heizung aus. mein freund wollte heizung an. da wir aber obwohl die heizung aus ist im schlafzimmer über 20grad haben hab ich dan gewonnen.

Beitrag von kathrincat 18.10.10 - 13:12 Uhr

die heizung sollte eh immer laufen, schon wegen schimmel,... auch kostet es zuviel engergie wenn sie immer wieder von vorne anfangen muss, das zimmer aufzuwärmen. sorry, an wärme wird nicht gespart, bei uns sind im wohnzimmer immer ca. 23 ca, im kinderzimmer und bad 22, im arbeitszimmer 22 und im schlafzimmer20.


mach die heizung auf, ihr könntet aber auch ausziehen, wenn der geizhals lieber in der kalten wohnung leben will.