Was können wir denn noch tun? SSW 42.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von berggeister 18.10.10 - 09:03 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

also heute vor einer Woche war der errechnete Termin. Schon da Muttermund Befund 2 Fingerdurchlässig, schön weich, zentriert, also alles fertig, so wies sein soll. Zervix verstrichen. Meine Hebamme versteht auch die Welt nicht mehr, warum ich keine Wehen bekomme.

Also wir haben versucht --> Ananas, Tee, Öl, #schwimmer, Nelkenöltampon, Akupunktur, Baden, spazieren gehen, Rotwein trinken, Globulis.

Herztöne sind immer sehr schön. Und mir gehts auch gut. Nur, wenn sich nichts tut soll ich Mittwoch zur Einleitung. Ich weiß nicht ob ich mich mit dem Gedanken besser oder schlechter fühle... ich freu mich da auf alle Fälle das baby im Arm zu haben, aber ich würde mich schon echt freuen wenns so los ginge.

Habt ihr noch Ideen???

Danke und Grüße

Beitrag von maus151 18.10.10 - 09:07 Uhr

Hallo,

mir fällt da nur der Wehencotail ein bei mir hat das bei meinem ersten Kind super geklappt. Der war mit Ritsinus, Aprikosensaft und Sekt, es gibt was besseres aber es hat wirklich super geklappt. Und da Dein Baby ja reif für die Geburt sein muss dürfte es bei Dir auch klappen!

Viel Glück!

maus151;-)

Beitrag von berggeister 18.10.10 - 09:12 Uhr

Ach, das hab ich vergessen zu schreiben. Den gibts morgen abend, als letzte Chance. Aber wie gesagt Mittwoch früh dann ins KH. Eher soll ich den aber nicht nehmen.

Beitrag von pueppi87 18.10.10 - 09:09 Uhr

Folgendes kannst noch probieren:

- 3- 4-mal am Tag Caulophyllum (Frauenwurzel) in der Potenz D6 einnehmen.

Gewürze wie Nelke, Zimt oder Ingwer können das Gleiche bewirken. Eine geraspelte kleine Ingwerknolle zusammen mit einer Stange Zimt aufgekocht ergibt einen hochkonzentrierten Tee, der ebenfalls die Wehen lockern kann. (is bestimmt nicht gerade lecker, aber vielleicht hilft es?)

Vielleicht hilft eine Fußreflexonenmassage? Du streichst am besten immer mal wieder ein paar Minuten mit sanftem Druck um den Außenknöchel.

Nachweislich effektiv ist Sex. :-p Das Hormon regt die Wehentätigkeit an.

Beitrag von lene76 18.10.10 - 09:10 Uhr

beim meiner ersten tochter gings mir genauso. ich hab echt alles versucht - sogar #sex... nix hat geholfen. ich denke, mehr kannste echt nicht machen.

bei mit wurde dann bei ET+11 eingeleitet weil wir schon so weit und geburtsreif waren, kam die kleine dann innerhalb von 5 stunden (wassergeburt). war also keine horroreinleitung.

Beitrag von berggeister 18.10.10 - 09:14 Uhr

Das ist jetzt auch meine Hoffnung, da ja alles schon fertig ist, das die Einleitung vielleicht nicht ganz so schlimm wird.

Beitrag von dia111 18.10.10 - 09:18 Uhr

lange Spaziergänge und Fenster oder Lampen putzen.
Hat jedenfalls bei meiner Freundin und Schwester geholfen.

Ich putzte in der 32SSW auch noch die Fenster, leider kam meine Tochter auch nächsten Tag....

Ansonsten habe ich keine Ideen mehr, reichlich #sex habt ihr ja auch schon versucht.

Drück dir die Daumen

Lg
Diana