Von HA Nahrung auf normale Umstellen????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sallyy07 18.10.10 - 09:08 Uhr

muß auch mal wieder etwas fragen.

mein kleiner #sonneschein wird nächsten Monat 1 Jahr alt.
habe gestillt bis er 7 Monate alt war und danach hat er die Beba HA1 bekommen die verträgt er super.meine Hebi +KIA haben mir gesagt das ich ihm die auch ruhig bis zum 1 Geb.geben kann.so da er jetzt auch mittlerweile fast alles futtert was das Gläschen Sortiment hergibt und auch schon hin und wieder vom Tisch was mit bekommt ist nun meine Überlegung ob es dann noch Sinn macht das er die HA bekommt.#kratz
kann ich auch auf die normale wechseln und schuaen ob er sie gut verträgt oder soll ich es lieber lassen bis er keine milch mehr bekommt?
wie handhabt ihr das????

lg#winke

Beitrag von schnuppelag 18.10.10 - 09:52 Uhr

Ich selbst stille, aber von meiner Freundin weiß ich: sobald du Beikost einführst, ist es hinfällig, HA-Nahrung zu geben ;-) Du kannst also umstellen.

Beitrag von sallyy07 18.10.10 - 10:12 Uhr

Dankeschön das wußte ich auch war mir aber nicht mehr so sicher.


Beitrag von zweiunddreissig-32 18.10.10 - 11:29 Uhr

Ist dein Kind den so allergiegefährdet, dass du ihm HA gegeben hast? Als Prävention ist es auch nicht bewiesen (ebenso wie 6 Monate ausschliesslich stillen).
Wenn keine Allergien in der Familie vorliegen und mit der Anfang der Beikost, braucht man keine HA.
Du kannst ruhig umstellen. Musst aber auf seine Verdauung achten. Manche Kinder vertragen bestimmte Marken nicht. Ab 1 Jahr darf man schon Vollmilch geben.

Beitrag von sallyy07 18.10.10 - 12:52 Uhr

wir haben HA gegeben weil mein Mann wie ich auch Allergien haben.ERGO: unser Kind ist demnach dann gefährdet.
vorallen weil es in der Familie mehrere sind die Allergien haben (Oma und Opa Uroma Onkels....)


lg

Beitrag von sternchen2812 18.10.10 - 14:49 Uhr

nach 6 monaten ist die HA-milch überflüssig und bringt nichts mehr.