13 Stunden schlaf mit drei Monaten

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von toni2010 18.10.10 - 09:12 Uhr

Hallo liebe Mamis,

unsere Maus ist jetzt drei Monate alt und schläft seit knapp 4 wochen durch.. Normalerweise von ca 19-20Uhr bis 5-6Uhr morgens.. letzte Nacht hat sie aber ganze 13 Stunden geschlafen..Wir haben sie letztendlich wach gemacht.. Ist das normal???
Sie ist in den letzten Tagen sowieso recht schläfrig..hat keine langen wachphasen mehr.. nicht so wie vorher.. Sollte ich mir Sorgen machen??

Vielleicht habt ihr das selbe erlebt..und könnt mir da ein bissel Sorge nehmen..

Vielen lieben Dank

Dinchen :)

Beitrag von sonnenkind1 18.10.10 - 09:14 Uhr

also,
meine schläft auch seit sie 11 wochen ist durch.
11 h.
meine war in den letzten tagen auchs ehr schläfrig, hat aber viel getrunken und ich bin mir sicher, sie ist gewachsen!
als meine vor ein paar wochen schläfrig war, bekam sie eine erkältung.
jetzt war es einfach nur so ein paar tage.
freu dich wenn deine so lange schläft :-)

Beitrag von landaba 19.10.10 - 10:36 Uhr

Bei uns war es auch so von 4 Wochen bis 6 Monate ohne Aufwachen immer von 17-5/6 geschlafen...naja mit 6 Monaten war bei beiden alles vorbei#rofl

Beitrag von bunny2204 18.10.10 - 09:15 Uhr

Das kann viele Gründe haben..vielleicht wächst sie, vieleicht ist es der Wetterumschwung..also ich hab meine Kinder nie geweckt, ausser wir mussten natürlich los.

LG BUNNY #hasi mit Nr. 4 inside

Beitrag von wunki 18.10.10 - 09:30 Uhr

Unser Sohnemann (4 Monate) war noch jünger und hat von 19/20 Uhr bis 7/8 Uhr durchgeschlafen. Es hat ihm nicht geschadet. Seit ca. 6 Wochen kommt er nachts wieder. Vermutlich ein Schub.

LG Wunki

Beitrag von misslila 18.10.10 - 09:43 Uhr

#augenHallo

meine Maus hatte in dem alter auch soviel nachts geschlafen! Geniess es solange es so ist, denn es kann (muss nicht) von heute auf morgen vorbei sein!

Bei uns ist es vorbei, seit dem sie krabbelt und wird wohl so schnell nicht wieder kommen ;-)

Man wächst ja bekanntlich beim Schlafen, dann noch dieses diesige Wetter dazu, da kann es schon sein, dass die Mäuse viel schlafen !

Ich weiß als Mama macht man sich total die Sorgen, die ersten 8 Wochen, als sie ihre 12 Std. nachts geschlafen hat, da war ich 2 Stündlich gucken, ob alles OK ist #augen - Aber so ist man halt als Mama ;-)

Jetzt noch (meine MAus ist 14,5 Mon.) werd ich wach, auch wenn das Kind eigentl. gut schläft, tja und ich liege dann wach und kann nicht mehr schlafen #augen Mamas halt ;-)

vlg - und geniesse einfach die Nächte, denn den Schlaf brauchen die Mäuse einfach

Misslila mit Jasminchen, die heute nacht nur einmal wachwurde *stolzbin*

Beitrag von kullerkeks2010 18.10.10 - 09:49 Uhr

Huhu#winke

mein Kleiner schläft durch seit er 1 monat alt ist...zurzeit schläft er so von spätestens 21uhr bis 7/8Uhr......er kriegt abends so um 20uhr seine gutenacht flasche und dann meist erst wieder um 8uhr morgens....

Ich mach mein Kleinen nicht wach sondern lass ihn schlafen...er schläft ja tagsüber auch eher selten deswegen brauch er denk ich mal den schlaf nachts...

Ich bin froh darüber#huepf:-p

LG Janine + #baby Jeremy (morgen genau 12 Wochen)#verliebt

Beitrag von klaerchen 18.10.10 - 18:33 Uhr

Das "Durchschlafen" halte ich ja für ein überbewertetes Phänomen! Jedes Baby hat seinen eigenen Rhythmus und Flaschen-Babys schlafen eh anders....

Unsere Kleine schläft seit ein paar Tagen (jetzt 12 Wochen) aber auch mehr. Vorher haben wir schlimme Nächte gehabt, weil wir sie nachts nicht mehr gepuckt haben...
Sie schläft nachts von ca. 20h bis 1h und dann bis 6h. Dann lege ich sie auf den Bauch und sie pennt nochmal tief und fest bis 10h. Diese kurzen Pausen zwischendrin sind aber auch nicht schlimm, da sie nicht weint, nur quäkt. Dann packe ich die Brust aus und wir schlafen beide weiter.
Spätestens um 10h machen wir uns fertig und frühstücken und sie schläft wieder bis 12.30-13h.
Spätestens um 18h hat sie wieder ihre Dusselphase, bis sie um 19.30h bettfertig gemacht wird. Ich finde es gut, dass mein Kind sich nimmt, was es braucht....

Beitrag von misslila 18.10.10 - 20:16 Uhr

was meinst du mit Flaschen-Babies schlafen anders ???


vlg
misslila, die leider nur ein Stillkind hatte, das aber auch eine Weile schon durchgeschlafen hat

Beitrag von klaerchen 18.10.10 - 20:34 Uhr

Flaschen-Babies schlafen halt eher mal durch! Man gibt ihnen die Gute-Nacht-Flasche und hat bis zum Morgen Ruhe.

Still-Babies brauchen öfter nachts noch mal eine Brust.

Beitrag von misslila 18.10.10 - 21:13 Uhr

Stimmt so nicht - als meine Maus noch voll gestillt wurde, hat sie durchgeschlafen, mit krabbeln und Beikost war das rum und jetzt selbst mit flasche schafft sie es nicht durchzuschlafen -


ich denke ehr, das es mit flasche oder Stillen gar nichts zu tun hat ! Sondern einfach etwas ist, wo man nicht wirkl. als Mama eingreifen kann !


vlg

Beitrag von klaerchen 19.10.10 - 08:47 Uhr

Wie sagt man so schön: Ausnahmen bestätigen die Regel....

Man kann natürlich nie alle Babies über einen Kamm scheren, aber so ist halt die Tendenz...

Beitrag von misslila 19.10.10 - 09:35 Uhr

Stimmt ;-)

vlg