Clearblue Fertilitätsmonitor

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von helele 18.10.10 - 09:20 Uhr

Guten Morgen,

Nach unserem 2 ÜZ hab ich mir jetzt endlich einen Clearblue Fertilitätsmonitor bestellt. Ich hoffe das wir uns damit jetzt nicht noch mehr verrückt machen aber dann können wir auch sicher gehen das wir richtig herzeln, denn zu wenig kann es wohl kaum sein :-D!

Habt ihr schon Erfahrungen mit dem CB gemacht?
Wollten die Sache echt relaxed angehen aber mein Mann war total enttäuscht als jetzt meine Mens kam und er hat gesagt das es ihm egal ist wie teuer das Teil ist, wir kaufen das jetzt.
Wir haben total Angst das es auf natürlichem Wege nicht funktioniert, mein Mann hat eine Krampfader am Hoden...

Sorry das ich euch nerve aber ich kann ja mit keinem darüber reden und mit meinen Mann möchte ich über das Thema nicht zu viel reden, er macht sich schon genug Gedanken.

Wünsch euch nen guten Start in die Woche

Lg helele

Beitrag von jwoj 18.10.10 - 09:27 Uhr

Ich habe mir den gekauft, da ich durch meine FG einen sehr unregelmäßigen Zyklus hatte und wissen wollte, wie es weitergeht. Mein Mann und ich herzeln am liebsten am Wochenende, da wir unter der Woche oftmals einfach zu müde sind. Das klappt natürlich nicht bei einem Kinderwunsch. Dafür finde ich den CBM sehr gut. Heute hat er die zwei Balken angezeigt und ich weiß, dass wir jetzt loslegen müssen. War auch bei der FÄ heute morgen, die mir ein sprungreifes Ei gezeigt hat auf dem US.

Von daher kann ich nur positives vom CBM berichten. Ich benutze ihn aber zum ersten Mal in diesem Zyklus.

Viele Grüße!#klee

Beitrag von sedona72 18.10.10 - 11:40 Uhr

Ich benutze diesen Zyklus auch zum ersten Mal den CBM. Mein Freund und ich sind im 5.ÜZ und er hat auch eine Krampfader im Hoden. Ergebnis SG steht noch aus.... hoffe, daß alles ok ist!

CBM find ich besser als die normalen Ovus. Soviel ist schonmal klar ;-)

Bin mal gespannt, ob es diesen Zyklus vielleicht endlich geklappt hat? Allerdings könnte es sehr knapp / evtl zu spät gewesen sein mit den Bienchen, da ich überraschenderweise bereits am 11.ZT drei Balken angezeigt bekommen habe und ich erst spät nachts wieder zuhause bei meinem Schatz war (war beruflich unterwegs)... Hoffe, es war nicht zu spät und das #ei noch "anzutreffen" #sex ;-)

Alles Gute,
Sedona

Beitrag von helele 18.10.10 - 12:02 Uhr

Hatte Freitag meinen ersten Zyklustag und werde den CB heute erst bekommen also gerade noch rechtzeitig, damit ich morgen früh den Monitor aktivieren kann.
Wann habt ihr ihn denn aktiviert?? Ich meine welche Zeit? Ich stehe morgens (wenn ich arbeiten gehe) um halb 6 auf. Wenn ich ihn dann aktiviere muss ich auch am WE bis spätestens halb 9 den Test gemacht haben. Oder soll ich ihn mit auf die Arbeit nehmen und um 8 aktivieren? Dann hab ich Wochenends etwas mehr zeit. Wir stehen zwar auch am WE früh auf aber bis halb 9 schlafen wir schon mal.
Fangt ihr Urin auf? Ich dachte daran Plastikbecher zu kaufen und diese dann zu benutzen!

LG