Blutungen wegen Antibiotika

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von basine481 18.10.10 - 09:24 Uhr

Guten Morgen!

Meine Frage steht ja eigentlich schon im Betreff.

Bei mir ging in letzter Zeit alles drunter und drüber. Ich war ständig erkältet, habe vom Doc zweimal Antibiotika verschrieben bekommen und war sogar letzte Woche für drei Tage krankgeschrieben.

Eine Tempi-Kurve zu führen, machte da natürlich wenig Sinn! Ich hatte schon zu Beginn des Zyklus eine höhere Tempi als sonst nach dem ES, aber kein Fieber!

Meinen ES habe ich am 06./07.10. vermutet. Seitdem hatte ich auch leichte Blutungen/Schmierblutungen, die bis gestern angehalten haben. War das jetzt meine Mens? Oder kann das Antibiotika diese Blutungen ausgelöst haben und die Mens kommt noch? Ich hatte kein PMS wie sonst und die Blutungen waren so minimal, dass eine Slipeinlage ausreichte. Letzte Woche Sonntag (10.10.) war allerdings auch so ein wenig ... na ja ... "Gewebe" dabei. Also, Mens oder Blutungen wegen des Antibiotika?

Ich möchte halt wissen, ob ich ein neues Zyklusblatt anfangen kann und vor allem ab wann?!?

Vielen Dank im Voraus!

Basine

Beitrag von guancha 18.10.10 - 09:46 Uhr

Guten Morgen,

bei mir war vor acht Wochen das gleiche Problem. Ich hatte starke Antibiotika genommen wegen einer Blasenentzündung. Nach dem Eisprung ging das Dilemma mit leichten Blutungen los. Da ich mir Sorgen machte bin ich zum Arzt gegangen, der mir sagte, dass ich abwarten soll bis die Mens kommt, was ich auch tat. Danach hörte es auch auf. Organisch ist bei mir alles ok, deshalb vermute ich, dass es davon kam.

Aber ich würde dir raten, es auf jeden Fall vom Arzt abklären zu lassen, wenn es nicht aufhört, da sich schon auch mal ein Myom oder eine Zyste dahinter verbergen kann!

Ich wünsche Dir alles Gute!

Gruß
Guancha #winke