Hautpilz bei Meeris

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von becky100 18.10.10 - 09:57 Uhr

Leider hat ein meiner Meeridamen seit dem WE eine kahle Stelle am Rücken.

Die hat sie sich auch noch aufgekratzt:-(

Habe ihr übers WE eine leichte Cortisonsalbe draufgemacht, es fängt auch schon an zu heilen.:-)

Heute gehts dann zum TA.

Aber bei nem Pilz muss ich ja alle anderen mitbehandeln,oder?
Sind 4 Stück.#schock

Gibt es da ein Spray?
Es sind nämlich nicht alle handzahm, so dass eine Behandlung mit Salbe ne riesen Tortour wäre.#schmoll

Beitrag von becky100 18.10.10 - 10:05 Uhr

Habe grade mit dem TA telefoniert, haben leider erst nen Termin um 17Uhr#schmoll
Aber er meinte dass es wohl meist Milben sind, wäre mir ehrlich gesagt lieber, da man dass wohl besser behandeln kann:-)

Beitrag von 280869 18.10.10 - 11:42 Uhr

So wie du schreibst tippe ich auch auf Milben. Hatten wir auch schon.
Du mußt alle Tiere mitnehmen, Milben sind ansteckend, und alle was sie haben (Stall, Hütten, Spielzeug usw) abwaschen, Desinfizieren usw

Bei uns gab es für jeden eine Spritze und dann war alles wieder in Ordnung.

Milben kommen nicht durch Unsauberkeit sondern duch Ansteckung oder auch durch Streß.
Alles Gute für deine Schweinchen.

VG 280869

Beitrag von tauchmaus01 19.10.10 - 10:08 Uhr

Milben sind im Grunde überall. Es haben längst nicht alle Tiere einen Befall nur weil eines welche hat.
Milben gehen auf immungeschwächte Tiere, gesunde Tiere bleiben verschont.
Daher würde ich auf keinen Fall alle Tiere mit dieser Giftkeule behandeln lassen. DAs Zeug ist nicht ohne.

Ich hatte ein Tier dass hatte einen Milbenbefall, alle anderen Tiere waren frei davon.
Milben bringt man sich durchs Heu rein, kannst also waschen und desinfizieren wie Du lustig bist ;-) (abgesehen daon wäscht man doch eh regelmäßig alles ab, oder?=

Ist wie bei uns Menschen mit den Milben, manche reagieren darauf andere nicht. Milben umgeben uns einfach......

http://www.diebrain.de/Iext-milben.html
ganz unten bei der Frage:"DIe ganze Gruppe behandeln?" steht es nochmals...

Mona

Beitrag von berolina61 29.10.10 - 11:50 Uhr

Hallo,

würde mich mal interessieren, was der Tiererzt gemacht und wie er behandelt hat,

bei einer aufgekratzten Stelle am Rücken tippe ich zwar auch auf Milben, aber ob es nun Pilz ist oder Milben sind, kann nur der Tierazt mikroskopisch klären.
Gruß
Karin