Was haltet ihr von Lidl-Matrazen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von dia111 18.10.10 - 10:00 Uhr

Wir brauchen fürs Kinderbett noch eine Matraze.
Eigentlich wollten wir in ein Matrazenlager fahren und da nächste Wo eine kaufen.Die kostet 70€.

Jetzt habe ich gesehen das es bei uns im Lidl ab Do Kindermatrazen gibt.Auch hört sich das super toll an und kostet 24,99€
Meint ihr die sind auch gut?

Hoher Liegekomfort,opt.Wirbelsäulenunterstützung, Komfortschaumkern und Wellenstrukturseite,hohe Luftzirkulation,beidseitig nutzbar,hoher Baumwollanteil (Tüv,Schadstoffgeprüft und hat dein blauen Engel-Umweltzeichen)


Würde mich über viele Meinungen freuen

Danke euch

LG
Diana

Beitrag von lady79marmelade 18.10.10 - 10:10 Uhr

Also ich würde mich da grundsätzlich mal im Internet belesen und bei Ökotest schauen.

Sorry, aber für 25 Euro kann das nicht wirklich was sein.

Man sollte nicht am falschen Ende sparen!!!

Beitrag von naze 18.10.10 - 10:22 Uhr

hallo

ich hatte die auch bei meinem sohn im kinderbett und was soll ich sagen sie ist super. er hat dort bis er 3,5 jahre alt war drauf geschlafen und sie war nicht durchgelegen oder so.

also ich bin auch schon am überlegen ob ich sie jetzt schon holen soll oder ob ich noch bis nächstes jahr warte, da unser kleiner bauchzwerg erst mal im stubenwagen schläft und erst im januar auf die welt kommen soll.

Beitrag von dia111 18.10.10 - 10:28 Uhr

Unser 3. KInd kommt im März/April auf die Welt, werde sie mir mal anschauen,und dann werde ich sie mir auch schon holen.
Wenn du sagst die ist echt super gewesen.


Danke dir

Beitrag von eamane 18.10.10 - 10:22 Uhr

Hallo,

wir haben zwar keine Kindermatraze vom Lidl, aber die große mit 1,40 x 2,00 m.
Die liegt beim Großen im Zimmer aufm Fußboden als Notlösung wenn er mal Nachts nicht ruht weil er krank ist etc...
Ich muss sagen, auch nach über einem Jahr ist sie noch super in Ordnung, es schläft sich wunderbar drauf und ich hatte noch nie Rückenprobleme oder ähnliches.
Sie hat sogar den Härtetest im Dauerhüpfen von vier Kindern bestanden, da is nix kaputt gegangen oder eingesunken ;-)

Ich geh mal davon aus das die Kindermatraze aus dem gleichen Material gefertigt worden ist, von demher würd ich sagen ja kauf sie.
Die Winzlinge wiegen doch fast nichts, ich kann mir nicht vorstellen das man da bleibende Schäden davonträgt.
Guck sie dir halt an und wenn sie hart genug ist nimm sie mit.
Wie gesagt, unsere ist noch nach über einem Jahr so wie wir sie gekauft haben (und das obwohl ich mit meiner riesen Plautze vorn dran erst kürzlich aufgrund Grippe meines Sohnes tagelang drauf genächtigt habe :-D)

Hoffe ich konnte dir helfen.

lg
Tanja mit Julian (3) und Luis inside (33+1)

Beitrag von dia111 18.10.10 - 10:30 Uhr

Danke dir,

hast mir natürlich geholfen, werde vorbeifahren und mir die mal anschauen.Haben ja jetzt schon einige Matrazen angeschaut und dann werde ich entscheiden.

Danke für deine Antwort

Lg
Diana

Beitrag von tuttertoertchen 18.10.10 - 10:29 Uhr

Also hätten wir noch keine gehabt ich hätte sie bestimmt gekauft.
Es ist ein optimales Preis Leistungsverhältnis und bringt eigentlich alles mit was eine Kindermatratze haben sollte.
Spar dir das restliche Geld und kaufe noch was schönes für dein baby ;-)

lg
Törtchen( die IHK Prüfung in Matratzen hatte:-D)+Alessia ET-32

Beitrag von dia111 18.10.10 - 10:32 Uhr

Danke dir für deine Fachmäßige Unterstützung.

Werde mir sie anschauen und wenn sie gut ist, kaufen.

Danke vielmals

Meine Jüngste heißt auch Alessia nur noch Sophie hinten dran.

Lg
Diana mit Chiara Michelle 4+Alessia Sophie 3+ #ei sowie 2#stern ´10 fest im Herzen

PS: wünsche dir alles gute noch für die restl. SS

Beitrag von miachen02 18.10.10 - 10:43 Uhr

ich habe mir die auch gekauft und bin sehr zufrieden;-)

Beitrag von dia111 18.10.10 - 10:46 Uhr

super danke für deine Antwort

Lg
Diana

Beitrag von moeriee 18.10.10 - 10:54 Uhr

Huhu! #winke

Warum sollte sie nicht gut sein? Ich würde sie mir anschauen und dann entscheiden. Nur weil ein Produkt günstig ist, heißt es nicht, dass es schlecht ist. Oft stecken hinter den Discounter-Produkten namhafte Hersteller, die sonst ihre Produkte für den drei- oder vierfachen Preis verkaufen.

Wir haben unsere Matratze auch von Tchibo. Sie hat bei ÖkoTest mit "Sehr gut" abgeschnitten. Und bevor jetzt wieder der Einwand kommt, bei ÖkoTest würden nur Schadstoffe überprüft: Das ist definitiv falsch! Und wer es nicht glaubt, soll sich den Bericht eben runterladen. ;-)

Also: Anschauen und dann entscheiden! Aber ich denke nicht, dass du da so viel falsch machen kannst!

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis im Bauch (29. SSW)

Beitrag von dia111 18.10.10 - 13:45 Uhr

Danke auch dir für deine Antwort.

Ja,ich werde sie mir definitiv anschauen, aber da viele so zufrieden damit sind, werde ich sie mir glaub ich auch holen.

LG
Diana

Beitrag von cindy-78 18.10.10 - 12:17 Uhr

Hi Diana,

da ich selber in einem Möbelladen arbeite und mich daher auch mit Matratzen auskenne, hier ml ein paar Tipps von mir.

Wie lange möchtest du die benutzen? - >2- 3 -4 Jahre
Sicher nur für ein Kind? - >Dann wäre eine einfachere ok.
Willst du mit trittfester Kante, nur sinvoll wenn das kleine öfter auch im eigenen Bettchen bleiben soll, wenn es mal spielt, ansonsten naja nicht so wichtig, meines erachtens.
Entscheidend ist aber der Kern, am besten einen Kaltschaumkern, der aber nicht zu fest und nicht zu weich sein sollte und eine vernünftige Aufschäumung hat?
Konnte die Matratze leider bei Lidl online nicht finden, aber vom Preis hört es sich nach einer Rollmatratze an, billig einfacher Schaumstoffkern,keine besondere Körperanpassung und hält halt nicht wirklich lange, die Preislage bieten wir auch in etwas an, ich verkaufe die meist nur fürs Zweitbettchen bei der Oma z.B..

Und wichtig ist auch der Bezug, bis wieviel Grad waschbar und aus welchen Materialien, wichtig wäre das er wirklich atmungsaktiv ist.

Und Kernhöhe ist auch entscheidend, und Das Raumgewicht vom Kern, sagt viel über die Haltbarkeit aus.

Wenn du noch ne Frage hast, meld dich einfach.

Lg cindy die bald auf Arbeit muß ;-)

Beitrag von anisel 18.10.10 - 12:52 Uhr

Hallo Cindy,

ich hab deinen Beitrag gelesen und danke für die super Anregungen!
Wir sind auch gerade auf der Suche nach einer Matratze für unseren Kleinen. Hoffe ich darf dich um Rat fragen:

Wir würden uns 2 Kinder wünschen, deshalb sollte die Matratze auch ein bisschen was aushalten können. Da wir einen super Laufstall haben, denk ich nicht, dass unser Kind oft im Bettchen sitzen wird und dort spielen, deshalb weiß ich nicht ob eine trittfeste Kante von Nöten ist.

Könntest du uns ein paar Matratzen empfehlen? Wäre super!

Dankeschön und liebe Grüße
anisel und unser kleiner Prinz #ei

Beitrag von cindy-78 18.10.10 - 21:46 Uhr

Hallo Anisel,

ich habe mich auch durchs halbe Web gesurft und bin dann doch bei einer von der Firma Dunlopillo stehen geblieben, denn wir wollen auch mal 2 Kinder haben und die soll dann auch noch fürs 2te reichen.

Ansonsten Firma Breckle, Schlaraffia kann ich auch guten gewissens empfehlen, denn mit den e herstellern arbeiten wir direkt zusammen und da passt die Preis leistungs Qualität.
Denn leider sagt ein Ökotest nicht immer etwas über die guten oder weniger guten Liegeeigentschaften aus.
Ansonsten gibts ja auch noch sehr gut von DR. Lübbe, Zöllne oder ich würd einfach mal Kundenmeinungen nach lesen funktioniert ja an sich auch ganz gut in manchen Onlineshops wie z.B. Amazon ...
Oder frag im bekanntenkreis nach, wo die ihre her hatten und wie zufrieden sie waren.
Bei uns geht die vernünftigen Matratzen ab 79,95 € los, wobei Babyläden da ishcerlich auf Grund der höreren Abverkaufszahlen etwas günstiger sind, und evtl mal nach Auslaufmodellen fragen und die sind ja dann meist etwas günstiger.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen.

Lg cindy wenn noch Fragen sind einfach melden am besten per PN, schaue net immer noch mal in die Threads rein ;-)

Beitrag von dia111 18.10.10 - 13:50 Uhr

Hallole,

die Matraze ist von Meradiso falls dir das was sagt.
Ich werde sie mir mal anschauen und danach entscheiden.

Danke für deine Meinung.

Ich werde die Matraze warscheinlich nur für 2Jahre benutzen, dann haben meine zwei auch ein Großes Bett bekommen.Und das wird definitiv das letzte Kind sein.

LG
Diana

Beitrag von jannic27 19.10.10 - 09:36 Uhr

Hallo,

Habe diese Matratze seit 3 Monaten bei meinem 2 Kind in Gerbauch. Ich find sie super.

Hatten beim großen der jetzt 3,5 Jahre ist eine um die 100 Euro Matratze die auch viel dünner war.
Die damalige konnte man sogar waschen, ging aber nach knapp 2 Jahren kaputt.Insofern : Teuer muß nicht gleich gut und billig nicht gleich schlecht sein.


Lg Jannic