Motoriktest im KiGa

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von drusilia 18.10.10 - 10:03 Uhr

Der KiGa will bei meinem Großen (4J. 4 Monate) den MOT-Test durchführen. Er wäre das 1. Kind bei dem sie das machen, sie mußten sich erst alle Unterlagen besorgen und sich einlesen. Insofern denke ich dass es nicht wirklich aussagefähig ist. Machen können sie ihn, klar, hab ich keine Problem mit, aber ich weiß nicht ob es so aussagefähig ist wie wenn sie ihn dauernd machen.

Wurde der Test schon mal bei einem eurer Kinder gemacht? Wenn ja wo und wie ist er ausgefallen?

Beitrag von twins 18.10.10 - 11:26 Uhr

Meinst Du, die sind dafür ausgebildet? Dafür ist doch die U-Untersuchung da und Du wirst doch eher sehen, wenn was nicht paßt.

Unser Kiga meinte auch, nachdem unser Sohn 2x gestolpert ist, das er Gleichgewichtsstörungen hat - reitet aber seid 2 Jahren bei einer Ergotherapeutin und kann den Schwebebalken im Laufen alleine überqueren.

Meiner Meinung nach überschreiten sie ihre Befugnisse. Wenn sie im normalen Spielen nicht merken, das was auffällig ist, wie dann?
Laß denen bloß keine Unterlagen vom Doc einsehen!!!!

Grüße
Lisa