Muß Kaiserschnitt wirklich sein???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von coolemami2316 18.10.10 - 10:13 Uhr

Huhu

Ich mal eine Frage!!!Letzte Woche hat mein FA bei mir festgestelllt das ich Krampfadern in der Scheide habe und er meinte das es dieses mal wahrscheinlich ein Kaiserschnitt wird.

Und jetzt wollt ich mal fragen ob das wirklich so ist.

Lg Jessica und Bauchzwerg 28ssw

Beitrag von yippih 18.10.10 - 10:59 Uhr

Hi!

Ich hab's gerade mal im Internet gegoogelt. In anderen Foren schreiben die Frauen, dass sie trotz der Krampfadern dort spontan entbunden hätten. Es hängt wohl auch von der Größe der Krampfadern ab. Dass sie unter der Geburt platzen, kommt wohl sehr selten vor. Bei den Frauen, die geschrieben hatten, ging immer alles gut. Es waren auch Hausgeburten dabei.

Du hast ja noch einige Wochen Zeit, wer weiß, was sich in der Zeit noch tut. Positiv denken. Das wird schon :-)

Alles Gute,
Katrin