Handschuhe?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von woelkchen1 18.10.10 - 10:39 Uhr

Hallo ihr Lieben, ab wann zieht ihr Handschuhe an? Meine Tochter ist gerad 2 geworden, und hat echt klitze-kleine Hände. Da hab ich eh nur mit Fäustlingen eine Chance, oder? Was für Handschuhe habt ihr in dem Alter?

Und jetzt bei 0 °Grad am Tage- zieht ihr da schon welche an? Lassen eure Kids die an?

Beitrag von sonne0410 18.10.10 - 10:42 Uhr

Hallo,

ich habe meiner Großen heute Handschuhe mit in den Kindergarten gegeben. Sie friert immer unheimlich schnell. Wenn es ihr zu warm ist, kann sie die auch ausziehen. Wir reden hier aber von dünnen Baumwollhandschuhen. Für meine kleine Tochter habe ich auch nur Fäustlinge. Meine Mädels haben auch beide sehr kleine Hände und da ist es schwehr was mit Fingern zu finden.

LG Sonne

Beitrag von mischka-mouse 18.10.10 - 10:45 Uhr

Also bei uns waren heut früh um sieben auch 0 Grad,
und eisekalt, hab unserer Kleinen 2 ihre dünnen Fäustlinge angezogen, weil im Wagen ist es schon kalt. Müssen ja durch unsere Erstklässerin morgens
raus (selbst sie hat sich ihre HAndschuh mitgenommen).

Fingerhandschuh gehen bei uns auch noch nicht mit 21 Monaten.

Beitrag von yozevin 18.10.10 - 12:08 Uhr

Huhu

Unser Großer hat den letzten Winter ganz ohne Handschuhe verbracht... Trotz kalter Hände hat er sich nie beschwert... Wir hatten zwar Handschuhe, aber die hat er sich immer wieder ausgezogen! Ob er dieses Jahr welche an bekommt und sie dann auch anlässt, wird sich zeigen... Aber noch würde ich nicht auf die Idee kommen, sie ihm anzuziehen!

Unsere Kleine wird wohl keine Handschuhe anbekommen... Madame ist ein Däumlinchen, wenn der verpackt wäre, wäre das Geschrei wahrscheinlich fürchterlich.... Aber auch für sie haben wir notfalls welche da... Mal sehen, wenn es wirklich kalt wird!

Irgendwo muss man sich ja noch Steigerungsmöglichkeiten zum Winter lassen oder?

LG

Beitrag von woelkchen1 18.10.10 - 12:25 Uhr

Da hast du wohl Recht. Da ich zwar eine vorsichtige Mama bin, aber im Vergleich zu anderen da sehr harmlos, vergewissere ich mich einfach hin und wieder, dass ich nicht ganz daneben liege und alle anderen schon Handschuhe anhaben- nur meine nicht!#rofl

Beitrag von yozevin 18.10.10 - 12:44 Uhr

Ne, meine auch nicht! Und wie gesagt, es ist fraglich, ob überhaupt sowas in der Richtung kommt...

Beitrag von denila 18.10.10 - 13:41 Uhr

noch trägt Cara keine. Da sie Fäustlinge aber Schei** findet, hat die Oma ihr welche mit Fingern gestrickt. Die fanden alle so schön, dass Tochter Nr.1 und Sohnemann auch gleich welche wollten;-)
Für kurze Wege finde ich Handschuhe sowieso überflüssig. Wenn wir allerdings bei -10°C 2 1/2 Stunden mit dem Hund in Wald und Schnee spazieren gehen finde ich es schon besser. Sie spielt dann ja auch viel mit dem Schnee und dann sind die Hände nass und so.#gruebel